schmuck bast tipps

Schmuck aus Bast: Der Trend der natürlichen Accessoires

Bast schon, Mädels!

Natürlichkeit und Nachhaltigkeit sind im Trend. Kein Wunder, dass wir jetzt nicht mehr den knalligen Plastikschmuck tragen, sondern auf den coolen, neuen Bastschmuck setzen. Ketten, Ohrringe und Co. aus Bast begegnet uns jetzt in vielen Fashionstores. Wir verraten, was an Bastschmuck so großartig ist und wie Ihr die neuen Accessoires tragt.

Warum wir Bast so lieben

Bastfasern sind Pflanzenfasern und stammen damit direkt aus der Natur. Bast wirkt leicht, frisch und passt perfekt zum Sommer. Gleichzeitig sieht er immer etwas unkomplizierter und authentischer aus als der klassische Gold- und Silberschmuck. Er versprüht einen Hauch von Freiheit und macht irgendwie auch Lust über Wiesen und Felder zu rennen. Und deshalb mögen selbst die Frauen den Schmuck, die sonst nicht viel mit Armreifen oder Ohrsteckern anfangen können.

Bast für den Tag und die Nacht

Wir haben tolle News für Euch: Während Creolen und Co. aus Silber oder Gold tagsüber schnell zu viel des Guten sein können, dürft Ihr bei Bastschmuck auch mal ganz tief in die Effektekiste greifen, denn: Der natürliche Schmuck gehört einfach in einen schönen Sommertag.

Bastschmuck ist vielfältig

Es gibt kaum ein Schmuckstück, das es nicht auch in der Bastvariante gibt. Ihr findet tolle Ohrringe aus Bast, die mal etwas kleiner und dezenter sind, mal aber auch als riesige Hänger daherkommen, die Eurem Gesicht einen tollen Rahmen geben. Ketten zeigen sich mit großen Anhängern und Armreife betonen markant das Handgelenk. Dabei muss Bast nicht immer nur braun sein. Manchmal wird er eingefärbt und strahlt dann in den unterschiedlichsten Farben. Beliebt sind etwa Rot- und Rosatöne oder ein tiefes Blau, das an das Meer erinnert.

So stylt Ihr Euren Bastschmuck

Bastschmuck passt toll zu leichten Sommer-Outfits. Greift zu einem weißen Maxikleid, das Euren Körper sanft umspielt und tragt dazu ein Paar langer Ohrringe. Da man von dem Schmuck nie genug haben kann, kombiniert Ihr Ketten und Armreife dazu. Wichtig: Die Accessoires sollten am besten in einer Farbe gehalten werden, damit das Ganze nicht zu unruhig aussieht. Toll wirkt es, wenn Ihr zusätzlich eine Basttasche wählt, die eine Einheit mit dem Schmuck bildet.

Angesagte Themen

80 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail