beauty wirkstoffe aktuell

Aktuell: die besten Beauty-Wirkstoffe

Sie bringen unsere Haut dieses Jahr zum Strahlen ...

Algen-Extrakt

Algen-Extrakt kommt als Pulver in Tuben und Tiegel. Der Extrakt ist reich an Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen, die besonders dehydrierter Haut zu Gute kommen, um sie zu durchfeuchten, aufzupolstern und zu glätten.

Cannabidiol

2020 startet mit dem großen Hype um den Hanf. Für die Kosmetikindustrie ist der Wirkstoff CBD, der aus der Blüte der weiblichen Pflanze gewonnen wird, spannend. Cannabidiol beruhigt sensible Haut, soll Entzündungen hemmen und wirkt anti-bakteriell. Und: Es enthält viele unterschiedliche Säuren, die für die Haut sehr gesund sind. Unser Tipp: Ein Hanf-Öl für Gesicht und Körper.

manuka honig teaser

Bakuchiol

Aus den Samen der Babchi-Pflanze gewonnen, wird Bakuchiol in der traditionellen chinesischen Medizin schon seit Jahrhunderten bei Hautproblemen erfolgreich angewendet. Der Wirkstoffe gilt als sanfte Alternative zum Anti Age-Favoriten Retinol. Es mindert Hautunreinheiten und glättet die Haut – allerdings ohne die Haut dabei sonnenempfindlich zu machen, wie es bei Retinol der Fall ist.

Squalan

Squalan wird von unserer Haut in Eigenregie produziert und ist Bestandteil des Hauttalgs. Wer eine trockene Haut hat, profitiert von Squalan, das aus Oliven hergestellt wird. Das dabei gewonnene Öl ist Bestandteil von Cremes, die die Haut sanft fetten und hydrieren, ohne dabei die Poren zu verstopfen.

Glykolsäure

Diese Säure gehört zu den Alpha-Hydroxysäuren (AHA) und kann abgestorbene Hautschüppchen sanft entfernen. Es regt die Haut zur Zellerneuerung an und schenkt so einen gesunden, frischen Glow.

beauty trends des jahres teaser

Niacinamid

Vitamin B3 ist ein echter Alleskönner für Mischhaut. Es wirkt entzündungshemmend, verkleinert Poren und kann Pickelmale verblassen lassen. Außerdem regt es die hauteigene Produktion von Kollagen und Fettsäuren an, was die Hautbarriere gegen schädliche Umweltreize widerstandsfähig macht. Wichtig beim Skincare-Shopping: Die Konzentration von Vitamin B3 sollte im Produkt zwischen 2-5 Prozent liegen.

Moringa

Moringa wird aus dem Moringa-Baum gewonnen, dessen Heimat die Himalaya-Gegend ist. In Form von Pulver oder getrunken als Tee versorgt uns Moringa mit Zink, Magnesium und Kalium. Als Bestandteil von Tages- und Nachtcremes soll es dabei helfen, unsere Haut zu straffen. Auch auf die Haare soll der Wirkstoff einen guten Einfluss haben: Diese fühlen sich glatter und geschmeidiger an.

Titelbild: ©iStock

Top Themen für dich

810 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail