produkte beauty ab 30

Anti Age für Anfänger: Gesichts­pflege ab 30

Die Jahre zwischen 30 und 40 sind wohl die wichtigsten im Leben einer Frau. Jetzt werden die Weichen für die Zukunft gestellt – privat und beruflich. Damit man uns das Grübeln über die relevanten Lebensfragen nicht ansieht, sollte Frau ab 30 ihre Haut besonders gut pflegen. Wir sagen, wie!

30? Jetzt schon? Für viele Frauen ist die „30“ eine magische Zahl. Wichtige Lebensfragen wie „Karriere oder Kind? Singleleben oder Ehe?“ wollen nun beantwortet werden. Die Jugendzeit ist vorbei  – das signalisiert auch der Körper. Wir können das Alter zwar nicht aufhalten, aber wir können dafür sorgen, dass man es uns (noch) nicht ansieht. Wie? Mit einer gesunden Lebensweise und der richtigen Hautpflege.

Früher viele Nächte zum Tag gemacht? Oft das Abschminken vergessen? Lieber Fast-Food statt Gesundes gegessen? Auf Rauchen und Alkohol nicht verzichtet, aber dafür auf Sport? Ohne Sonnenschutz gerne gebruzzelt oder oft das Solarium besucht? Wenn Ihr bis zum 30. Geburtstag viel gefeiert und die ein oder andere Sünde zu viel genossen habt, dann wird man es Eurer Haut bald ansehen. Es heißt: „Die Haut vergisst nicht“ und leider verzeiht sie auch nur wenig. Auf einen ungesunden Lifestyle reagiert sie ab 30  mit Feuchtigkeitsverlust und weniger Spannkraft: Sie wird dünner. Was Ihr tun könnt, um die Haut möglichst lang frisch und fest aussehen zu lassen? Wir geben Tipps, damit Ihr auch mit 40 noch ausseht wie mit 30.

Lifestyle ändern

Die Haut ist das Spiegelbild unseres Lebensstils. Wer sich gesund mit viel Gemüse ernährt, täglich circa zwei Liter Wasser trinkt, sich regelmäßig und ausreichend bewegt und in Gelassenheit übt, hat gute Chancen, jung auszusehen. Um die Frische der Haut möglichst lang zu erhalten, ist Nikotin tabu und Alkohol nur selten erlaubt.

koreabeauty teaser

Sonnenschutz muss sein!

Experten warnen vor der zellschädigenden Sonnenstrahlung und monieren, wir würden nicht konsequent auf den Sonnenschutz achten. Recht haben sie – und das sollten wir schleunigst ändern. UVA-/UVB-Strahlen schaden der Haut, begünstigen Falten und Pigmentflecken. Das lässt uns schneller alt aussehen. Zur Prävention solltet Ihr bitte immer eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor benutzen! Wer in die Sonne geht, muss eine eine Lotion, eine Creme oder ein Spray mit einem hohen LSF (30 oder 50) benutzen – und das konsequent und großzügig.

Augen-Anti Age

Die Augenpartie ist sehr dünnhäutig. Feuchtigkeitsmangel macht sich hier schnell bemerkbar. Die sehr empfindliche Haut bedarf einer speziell auf sie abgestimmten täglichen Pflege: Wer zu Schwellungen neigt, sollte ein kühlendes Gel sanft einklopfen. Wenn es spannt und juckt, hilft ein beruhigendes Serum. Falls die ersten Fältchen nerven, eine Creme mit Anti-Age-Wirkstoffen wie z. B. Hyaluronsäure oder Retinol anwenden. Um die Entstehung von feinen Linien und Falten um die Augen zu vermeiden, hilft die Sonnenbrille, weil sie das Blinzeln verhindert. Achtet darauf, dass Eure Sonnenbrille mit dem CE-Kennzeichen ausgestattet ist. Es belegt, dass die Gläser einen UV-Filter enthalten. Um sicherzugehen, dass UV-Strahlen nicht von der Rückseite der Brillengläser ins Auge reflektiert werden, könnt Ihr die Gläser mit einer Rückseitenentspiegelung versehen werden. Das ist nicht ganz günstig, lohnt sich aber.

Extrapflege

Eingerissene Mundwinkel, juckende Stellen im Gesicht oder schuppt die Haut? Dann brauchen diese Partien besondere Pflege. Benutzt am besten hochkonzentrierte Seren oder reichhaltige Öle, die Ihr nur punktuell auftragt. Was auch hilft: Eine Gesichtsmaske auflegen oder bei akuten Hautproblemen eine Ampullenkur über sieben Tage. Tipp: Wer zu unreiner Haut neigt und oft Pickel an der Wange und am Kinn hat, sollte öfter mal das Handy reinigen, denn dort sammeln sich Schmutz und Bakterien, die gerne die Poren verstopfen.

Nachtschicht

Wusstet Ihr, dass die Hautzellen auf Hochtouren arbeiten, wenn wir schön schlummern? In der Nacht regeneriert sich die Haut und repariert die Schäden und Spuren des Tages, die durch zu viel Sonne und andere Umwelteinflüsse sowie auch Stress entstanden sind. Dabei solltet Ihr die Haut unterstützen. Das funktioniert mit Nachtcremes und Overnight-Masken. Sie unterstützen die Haut dabei, neue gesunde Zellen zu produzieren, regen die Kollagensynthese an, die für Elastizität und Spannkraft sorgt.

Saubermachen

Wie lautet die goldene Beautyregel? Abschminken! Die beste Pflege und die exklusivsten Produkte nutzen nichts, wenn Ihr die Haut nicht vor dem Schlafengehen gründlich reinigt und von Make-up und Schmutzpartikeln befreit. Dann kann die Haut wieder atmen und die Nachtpflege aufnehmen. Zum Abschminken empfehlen sich milde Reinigungsmilch oder Gesichtswasser ohne Alkohol. Ideal bei trockener und sensibler Haut sind entsprechende Lotions oder Reinigungsöle, die schon beim Reinigen pflegen.

Extratipp: Einmal pro Woche ein Peeling anwenden, um die Durchblutung der Haut anzukurbeln und abgestorbene Hautschüppchen abzutragen.

Miese Verräter

Wer gesund lebt und sich konsequent pflegt hat schon viel getan, um Alterserscheinungen vorzubeugen. Doch das Alter sieht man uns nicht zuerst im Gesicht an, sondern an Hals, Dekolleté und Händen.  Den Hals und das Dekolleté könnt Ihr in die Gesichtspflege miteinbeziehen. Bedeutet: Abschminken, eincremen und vor der Sonne schützen. Bei den Händen sollte es eine reichhaltige Handcreme sein, die Ihr alle zwei Tage auftragt, um Falten und Altersflecken abzuwehren.

Cool bleiben

…und das Leben genießen. Das ist immer noch der beste Tipp gegen Falten. Eine gute Portion Selbstliebe und Ironie nehmen Euch den Druck, perfekt sein zu wollen und machen es Euch leichter, mit „Problemzonen“ und „Makeln“ umzugehen. Sorgt dafür, dass Ihr Euch wohl fühlt und zufrieden seid. Ob Ihr dafür öfter mal einen Kurztripp machen müsst, wöchentlich zum Yoga geht oder am Wochenende in fünf Gänge-Menü zaubert – macht, was Euch Glücksmomente beschert. Und dass möglichst oft. Aber Abschminken und Sonnenschutz nicht vergessen!

Top Themen für dich

126 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail