Sind deine Füße schon #summerready?

Nein? Dann schau dir diese Beauty-Tipps an 👡💕

Bereits in einem Trendcheck über Slipper, Sandaletten, Mules und Co habe ich darüber berichtet, dass wir bald wieder offenem Schuhwerk frönen dürfen. Vorab sollten wir uns jedoch sorgfältig um unsere Füße kümmern und ihnen eine Extraportion Pflege gönnen.

Natürlich sollten wir unsere Füße und die Pediküre im Winter auch nicht vernachlässigen, jedoch sind diese in der Regel in dicken Socken und festem Schuhwerk (Stiefeln, Combat Boots...) verpackt. Wenn wir ehrlich sind, kommen sie selten an die Luft und die Pflege wird doch häufig hinten angestellt. Ein Grund mehr, dass wir unsere Füße fit für den Frühling, Sommer und offene Schuhe machen.

Beauty, Füße, Pediküre, Fußbad, Spa, Wellness, Sommer, Frühling, Fußpflege,

Ein warmes Fußbad

Anfangs starten wir mit einem warmen Fußbad, sodass wir die Füße auf die weiteren Pflegeschritte vorbereiten können. Hier könnt ihr euch ein Fußbad eurer Wahl im Drogeriemarkt besorgen oder ihr mischt euch selbst etwas aus vorhandenen Beautyprodukten zusammen. In erster Linie wollen wir dafür sorgen, dass die Haut und Nägel etwas weicher werden, um diese effektiver behandeln zu können.

Nach dem ausgiebigen Fußbad könnt ihr die Hornhaut viel einfacher entfernen. Dazu könnt ihr eine spezielle Hornhaut-Feile oder einen Bimsstein verwenden. Mir persönlich gefällt die Handhabung mit dem Bimsstein besser, aber das ist jedem selbst überlassen. Danach widmen wir uns dem Kürzen der Nägel entweder mit einer Nagelschere oder einem Nagelknipser. Die „grobe Arbeit“ wäre damit erledigt.

Peeling und Eincremen

Damit ihr auch alle überflüssigen Hautfetzen entfernen könnt, kommt noch ein Fußpeeling zum Einsatz. Die Füße gründlich damit einreiben und das Peeling einmassieren, abspülen und fertig. Nun folgt nur noch das Eincremen mit einer reichhaltigen Lotion, sodass eure Füße samtig weich sind und ihr in eure wunderschönen offenen Schuhe schlüpfen könnt.

Beauty, Füße, Pediküre, Fußbad, Spa, Wellness, Sommer, Frühling, Fußpflege,

Fußpflege im Überblick

Ihr braucht:

  • Schüssel fürs Fußbad
  • Fußbad
  • Handtuch
  • Bimsstein oder Hornhaut-Feile
  • Nagelschere, Nagelknipser und Nagelfeile
  • Fußpeeling
  • Fußcreme

Tipp für besonders zarte Füße

Kleiner Tipp für besonders zarte Füße: Cremt eure Füße vorm Schlafengehen dick mit einer reichhaltigen Pflegelotion oder Fußcreme ein und zieht darüber Socken an.

Nach eurer Fußpflege könnt ihr eure Füßnägel natürlich noch mit bunten Nagellacken, Nagelhärter oder auch Nagelaufklebern verschönern.

Mehr von Elisa Zunder gibt es im ElisaZunder Magazin
Agentur | Facebook | Instagram | Pinterest | Twitter
#jointeamelisazunder

geschrieben am 26.04.2017
Artikel teilen auf
empfehlungen