Beauty-Kick aus der Karibik: Die Kokosnuss

Was jetzt Lust auf Sommer macht? Das frisch-fruchtige Aroma der Kokosnuss. Aus den Tropen kommt der neue alte Pflegetrend jetzt wieder zu uns ins Badezimmer.

Die Kokosnuss ist kein Hingucker – das geben wir gerne zu. Braun, hart und haarig macht sie nicht gerade Lust, sich intensiver mit ihr zu beschäftigen. Doch ein zweiter Blick lohnt sich, denn die karibische Frucht überzeugt mit ihren inneren Werten. Welche das sind? Kokosmilch, Kokosöl und Kokoswasser.

Da bekanntlich alle guten Dinge drei sind, erläutern wir kurz und knapp die Pflegevorteile von Kokosmilch-/Wasser und Öl für Haut und Haar.

Kokoswasser hilft unreiner Haut

Kokoswasser ist ein gefeierter Beautydrink, den Ihr im Supermarkt kaufen könnt. An warmen Tagen erfrischt gekühltes Kokoswasser und versorgt Euch mit reichlich Mineralstoffen und Vitaminen. Das Kokoswasser kann noch mehr: Als Gesichtswasser angewendet – übrigens Adriana Limas Beauty-Geheimtipp – klärt es die Haut, hilft gegen Unreinheiten, verfeinert die Poren und spendet ordentlich Feuchtigkeit.

Kokosöl pflegt sprödes Haar

Mit Kokosnussöl kochen? Klappt wunderbar! Das Öl der karibischen Nuss gilt als das gesündeste Öl der Welt. Grund ist der hohe Anteil an Laurinsäure. Die wirkt antibakteriell, hemmt Entzündungen und kann bei Akne helfen. Ihr könnt es zur Behandlung von Pickeln benutzen, dabei gilt das Motto „Weniger ist mehr“. Wer möchte, kann auch mit dem Öl das Make-up entfernen. Kokosöl ist auch für die Haarpflege ideal – es hält das Haar elastisch, verhindert Spliss und Haarbruch.

Kokosmilch strafft die Haut

Kokosmilch ist nicht nur beliebte Zutat für Cocktails oder exotische Gerichte, sie ist auch Allrounder in Sachen Schönheitspflege. Kokosmilch enthält wichtige Mineralstoffe wie Kupfer, Zink, Eisen, Folsäure, Phosphor und Kalium. Die Milch entsteht durch das Ausdrücken des Fruchtfleisches und der Zugabe von Wasser. Das Fett des Fruchtfleisches sorgt für die trübe milchige Optik und den fruchtig-süßen Duft. Auf die Haut aufgetragen wirkt sie straffend auf das Bindegewebe, lindert Narben, Pigmentstörungen und Falten. In der Haarpflege lindert die Milch Juckreiz und hilft gegen Schuppen. Selbst feines Haar profitiert von der Pflege mit Kokosmilch, denn sie ist nicht so reichhaltig, dass sie das Haar beschwert.

 

Top Themen für dich

264 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail