pflegeprodukte mann

Hey Beau! So pflegt sich der moderne Mann

…und Frau kann nachhelfen.

Männerhaut braucht Männerpflege. Die richtige Körperpflege ist ein Muss und gar nicht kompliziert. Mit ein paar einfachen Ritualen und guten Pflegeprodukten eigentlich sogar verdammt easy. Neben der morgendlichen Dusche ist die Pflege der Gesichtshaut ein Muss. Hier setzt Mann auf eine sanfte Reinigungslotion, die als netten Nebeneffekt noch einen zusätzlichen Frische-Kick beschert. Hier empfehlen sich Cleanser, die die Haut gleichzeitig peelen und reinigen. Anschließend sorgen auf den Hauttyp abgestimmte Cremes, Gels und Fluids für Beruhigung und verwöhnen die Haut mit zusätzlicher Feuchtigkeit. So sieht die Haut direkt frischer und jünger aus. Idealerweise enthält die Creme auch einen leichten Lichtschutzfaktor, das ist besonders wichtig, wenn Mann viel Zeit an der frischen Luft verbringt. Mittlerweile sind auch Anti-Aging-Produkte auf den Mann gekommen und versprechen ein zusätzliches Plus an Pflege. Und sich von Zeit zu Zeit eine Maske zu gönnen, ist für viele auch kein Tabu mehr, verwöhnt sie doch die Haut mit zusätzlicher Feuchtigkeit und antioxidativen Wirkstoffen, die der Hautalterung vorbeugen.

Bart-Tuning

Wo die Rasur aufhört, beginnt die Bartpflege. Das Tuning des Bartes, auch „Grooming“ genannt, ist für Bartträger ein absolutes Muss, denn bad beard day geht gar nicht. Dazu gehören nur die richtigen Produkte und ein bisschen Know-how und schon ist jeder Bart zu jeder Tages- und Nachtzeit in Bestform.

3 Steps, die für die Pflege eines jeden Bartes unerlässlich sind:

  1. Waschen mit einem geeigneten Bartshampoo
  2. Bürsten mit einer hochwertigen Bartbürste
  3. Pflegen mit einem guten Pflegeöl

Für vollere Bärte empfiehlt sich noch Bartpomade oder -creme, um ihn zu „zähmen“ und in Form zu bringen, sowie ein Bartkamm gegen widerspenstige Barthaare und für den letzten Feinschliff. Denn merke: Auch beim Bart ist die Pflege entscheidend, sie macht den Unterschied zwischen lässigem Statement und zu faul zum Rasieren. Nur ein gepflegter Bart sorgt für einen markant-maskulinen Auftritt. Für alle Leitwölfe, Alphatiere, Querdenker oder echte Gentlemen dieser Welt.

Duft-Trends für ihn

Ganz gleich, ob Bartträger oder nicht, jeder gepflegte Mann sollte auch gut riechen. Idealerweise sogar unwiderstehlich. Ob Mann hier neben Deo Eau de Toilette oder Rasierwasser bevorzugt, ist eine persönliche Entscheidung. Genauso wie die Wahl des Duftes. Hier gibt es „Traditionalisten“, die immer denselben Duft/dieselben Düfte – in der Regel „Klassiker“ – benutzen oder „Abenteurer“, die auch mal neue Düfte ausprobieren. Für sie sei beispielsweise das neue „Wow“ von Joop, empfohlen, ein unkonventioneller und sehr maskuliner Duft. Oder das neue „Man Wood Essence“ von Bulgari, ein holzig-natürlicher Duft mit einer urbanen Note. Wer es lieber sinnlich, elegant und markant mag, dem empfehlen wir „Code homme“ von Giorgio Armani.

Top Themen für dich

185 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail