Ihr wisst nicht, wohin mit euren ganzen Beauty-Produkten? Wir schon!

Bei dem einen oder anderen können schon einmal ein paar Beauty-Produkte herumfliegen. Aber wir zeigen euch heute, wie man diese mit unserem Bad-Stauraum-Wunder gut unterbringt.

Bereits in einem meiner letzten Artikel bin ich darauf eingegangen, wie ihr euer Badezimmer zur neuen Wohlfühloase oder gleich zum Home Spa stylen könnt. Doch heute möchte ich nochmals genauer auf den Stauraum und Aufbewahrungsmöglichkeiten im Badezimmer eingehen. Denn wir haben in unserem Badezimmer doch meistens mehr Beauty-Produkte, Tiegelchen, Bürsten und andere Styling-Produkte, als wir täglich benötigen.

Damit diese nicht alle offen herumstehen, lose herum liegen und einstauben, brauchen wir gerade im Badezimmer viel Stauraum.

stauraum badezimmer

Kleiner Tipp am Rande: Ich miste alle paar Wochen rigoros aus, denn oftmals sind geöffnete Produkte in Vergessenheit geraten und schon abgelaufen. Dies ist mir vor allem im letzten Jahr vor unserem Umzug bewusst geworden, da war ich richtig geschockt, was sich über die Jahre in den Regalen angesammelt hat. Deswegen miste ich ab sofort immer in regelmäßigen Abständen aus.

Außerdem verschenke ich inzwischen auch einige Produkte, wenn ich merke, dass diese mir doch nicht zu 100 Prozent zusagen. Dann soll sich lieber jemand anderes darüber freuen, als das die Produkte im Regal verstauben und irgendwann im Müll landen.

kleinaufbewahrung badezimmer

Im Durchschnitt soll übrigens jede Frau um die 50 Beautyprodukte besitzen. Wahnsinn, oder? Wenn man sich hier mal überlegt, welche Produkte man wirklich täglich in seine Beauty-Routine integriert, ist das doch echt extrem. Meine Produkte für mein alltägliches Make-up hab ich euch übrigens auch schon vor einigen Monaten gezeigt. Hier könnt ihr euch noch einmal reinklicken!

Diese beiden Einschübe allerdings nur am Rande, denn wir widmen uns heute dem Stauraum für all unsere Beauty- und Stylingprodukte.

Meistens sind wir im Badezimmer bereits mit Kommoden/ Sideboards, Regalen, Schränken oder auch Wandschränken ausgestattet. Bei der Anzahl an Utensilien (z.B. Handtüchern, Pinzette, Nagelfeile, Föhn, Glätteisen, etc.) und Beauty-Produkten liegt das auf der Hand.

Allerdings benötigen wir für eine gute Organisation all unserer Schönheitshelfer auch die richtigen Kleinaufbewahrungen, damit wir alles im Überblick behalten können. Deshalb habe ich mich mal auf die Suche begeben und euch innerhalb der Collage einige Möglichkeiten zusammengestellt. Außerdem sind auch Körbe oder Drahtkörbe ein wirklich toller Hingucker im Badezimmer.

Mehr von Elisa Zunder gibt es im ElisaZunder Magazin
Agentur | Facebook | Instagram | Pinterest | Twitter
#jointeamelisazunder

Top Themen für dich

754 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail