Aus alt mach neu-DIY: Kupferfarbene Deko-Vasen

Sprüht, was das Zeug hält und kreiert individuelle Deko-Elemente!

Wer kennt das nicht: Eigentlich hat man genug Deko rumstehen, aber oft gefallen einem die Sachen nicht mehr richtig, man hat sich einfach daran satt gesehen oder die Farbe passt nicht mehr ins aktuelle Farbkonzept. Heute zeige ich euch, wie ihr ganz schnell und mit kleinem Budget richtig coole neue Deko-Vasen zaubern könnt. Ein kleines Goodie in Form von Diamantensteinen gibt´s auch noch.

DIY on a budget – günstige DIY-Idee für Vasen

Sammelt einfach in nächster Zeit alle möglichen alten Marmeladen-, Gurken- und sonstige Gläser. Denn die könnt ihr super für neue Deko-Vasen zweckentfremden! Schaut auch ruhig mal, ob ihr nicht irgendwelche alten Vasen habt, die euch nicht mehr gefallen, die könnt ihr nämlich auch verwenden. Geht doch einfach mal durch den Supermarkt und schaut, welche Gläser zu eurer Deko passen: Kaufen, leer essen und umfunktionieren!

Was brauchen wir?

Wenn ihr ein paar Gläser gesammelt habt, brauchen wir eigentlich nur noch ein Farbspray eurer Wahl. Die gibt’s im Baumarkt schon ab 6 Euro und in wirklich fast allen Farben! Ob metallisch wie hier mein Kupfer oder froschgrün, eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – es gibt echt alle Farben!

dekovasen diy

Auch sehr cool sind matte Farben gemixt mit Effektlacken. Es gibt z.B. einen Crackle Effekt Lack, der Sachen dann alt und shabby aussehen lässt. Ansonsten braucht ihr nur noch einen Ort im Freien (wegen der Dämpfe) und Zeitungspapier. Ich habe noch Bretter unter mein Zeitungspapier gelegt, damit ich die besprühten Formen dann einfacher zum Trocknen „abtransportieren“ kann.

dekovasen diy

Zusätzlich könnt ihr euch noch einen Gelstift oder eine Heißklebepistole besorgen und wie ich Pünktchen oder eine Form (das Herz) auf euer Glas aufbringen bevor ihr es besprüht. Auch könnt ihr mit Tesafilm Stellen abkleben, die dann danach wieder klar sind.

Wie funktioniert´s?

Zeitungspapier auslegen, Brett drauf, nochmal etwas Papier und euer Glas. Jetzt schüttelt ihr ordentlich eure Dose und ab geht´s ans Sprühen! Wie viel Abstand ihr zum Gegenstand halten sollt, steht auf der Dose. Ansonsten einfach möglichst gleichmäßig einsprühren. Und keine Sorge: Wenn’s beim ersten Mal nicht perfekt ist – einfach trocknen lassen und einen zweiten Anstrich verpassen. Ordentlich lange trocknen lassen ist auf jeden Fall wichtig! Ansonsten ist es super einfach 🙂

dekovasen diy
dekovasen diy
dekovasen diy

Was geht noch mit Farbsprays?

Bestimmt habt ihr schon mal diese goldene Deko-Ananas gesehen? Aktuell sind die ja sowas von trendy! Oder ganze Tiere in metallischen Farben als Deko-Element? Das könnt ihr auch alles selber machen. Ihr braucht nur eine Grundform! Eine Plastikananas, einen Plastikdinosaurier oder eine alte Holzfigur – was auch immer ihr habt! Und natürlich ein Spray eurer Wahl und ab geht´s! Hier empfehle ich euch nach einer langen Trocknungszeit aber einen zweiten „Ansprüher“ mit einem Schutzlack, damit da auch über die Zeit nichts an Farbe abgeht.

Goodie: Diamanten Steine

Da ich noch ein Diamanten-Spray hatte, habe ich noch ein paar (vorher gewaschene) Steine damit besprüht. Das ist ein netter Effekt und die Steine gefallen mir als Deko-Element so auch richtig gut!

dekovasen diy
dekovasen diy

Ihr seht… mit zwei Sprühdosen ist einiges möglich! Ab an die Sprühdosen mit euch!

Top Themen für dich

897 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail