Erstklassiger Indie-Pop aus den USA: OUTER SPACES veröffent­lichen neues Album

Das sind die Hits der Woche: OUTER SPACES mit GAZING GLOBE, FRIEDRICH SUNLIGHT mit SAG ES ERST MORGEN, NIGHT MOVES mit CAN YOU REALLY FIND ME und DIE KERZEN mit TRUE LOVE.

OUTER SPACES – GAZING GLOBE

Nanu, machen Hunde jetzt auch schon Musik? Nein, das hier ist Cara Beth Satalino, die sich gerne schminkt und lustig verkleidet. Dazu spielt sie, was viel wichtiger ist, erstklassige Indie-Musik, die sie unter dem Pseudonym Outer Spaces veröffentlicht. Ihr neues Album trägt den Titel „Gazing Globe“.

FRIEDRICH SUNLIGHT – SAG ES ERST MORGEN

Sie tragen die Sonne im Herzen, und ein bisschen verwegen sind sie auch: Friedrich Sunlight schaffen es, Schlager und Indie-Pop auf einen Nenner zu bringen, und auch sonst gibt es auf „Sag es erst morgen“ viele große und kleine Überraschungen. Originell, verspielt, unwiderstehlich!

NIGHT MOVES – CAN YOU REALLY FIND ME

War schwerer bewaffneter Raub je liebenswürdiger als hier im Night-Moves-Video zu „Strands Align?“ Wohl kaum. Man kann definitiv viel Freude haben an „Can You Really Find Me“, dem neuen Werk der US-Band – vorausgesetzt, man mag luftigen Indierock mit ausgeprägter Pop-Note.

DIE KERZEN – TRUE LOVE

Sie sind erst Mitte 20, leben musikalisch aber in den 80ern: Die Kerzen kommen aus der norddeutschen Provinz und lieben romantischen britischen Pop à la Tears for Fears. Auf ihrem Debüt „True Love“ verpassen Die Kerzen diesem Sound einen neuen Anstrich. Sehr charmant!

Titelbild: ©Chester Gwazda

Top Themen für dich

148 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail