Liebe 2.0: SO WIE DU MICH WILLST

Diese Streifen gibt es in dieser Woche: SO WIE DU MICH WILLST, FISHERMAN'S FRIENDS, UND WER NIMMT DEN HUND? und DUMBO.

SO WIE DU MICH WILLST (Kino)

Die 50-jährige Claire hat sich im Internet verliebt. Doch als der junge Fotograf Alex auf ein Treffen mit der Literaturprofessorin besteht, hat Claire ein Problem. Schließlich hat sie Alex vorgegaukelt, sie wäre die 24-jährige Blondine Clara. Das Drama „So wie du mich willst“ mit einer brillanten Juliette Binoche erzählt die Geschichte einer virtuellen Liebe, deren Schwindel in der Realität aufgedeckt zu werden droht.

FISHERMAN’S FRIENDS (Kino)

Neben Beyoncé und Coldplay gehörten beim legendären Glastonbury Festival 2011 auch die Fisherman’s Friends zum Bühnenprogramm. Regisseur Chris Foggins begibt sich im gleichnamigen Film auf eine sehenswerte Reise zum Erfolgsgeheimnis des Shanty-Chors. Der Musikmanager Danny findet es in dem Grundsatz des Chors, „Zuerst die Freundschaft, dann die Musik“, der auch den Geschäftsmann nachhaltig verändert.

UND WER NIMMT DEN HUND? (Kino)

Sie waren einst das klassische Vorzeigepaar mit Haus, Kindern und Hund. Doch Georg hat jetzt eine Jüngere. Also soll die Ehe mithilfe einer Trennungstherapie beendet werden. Dabei merkt auch Doris bald, dass sie mehr vom Leben will, als Hausfrau und Mutter zu sein. Ulrich Tukur und Martina Gedeck brillieren in „Und wer nimmt den Hund?“ als streitendes Ex-Paar und machen den Kinobesuch zum unterhaltsamen Vergnügen.

DUMBO (Heimkino)

Der Zeichentrickklassiker „Dumbo“ aus dem Jahr 1941 gilt vielen als schönster Disney-Film überhaupt. Jetzt hat Kultregisseur Tim Burton die Geschichte über den kleinen Elefanten mit den viel zu großen Ohren als bezaubernden Realfilm adaptiert. In der 2019-er-Variante von „Dumbo“ stehen neben dem tierischen Star vor allem die menschlichen Figuren im Vordergrund – allen voran ein toll spielender Colin Farrell.

Top Themen für dich

80 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail