monopoly frauen ms

Ms Monopoly: Der Brettspiele-Klassiker wird neu aufgelegt

Mr Monopoly bekommt Konkurrenz - und die hat es in sich! Hasbro bringt den Spiele-Klassiker Monopoly neu auf den Markt - jetzt sind die Frauen am Zug.

Bei Ms Monopoly stehen einzig und allein die Frauen im Mittelpunkt. Sie haben nicht nur zu Beginn des Spiels mehr Geld zur Verfügung als Männer, auch während der Partie profitieren sie immer wieder von Vorteilen. Ms Monopoly ist übrigens die Nichte des berühmten Mr Monopoly und ziert die Spiele-Verpackung.

Großartige Erfindungen & Gender-Pay-Gap

Zum Verkauf stehen bei Ms Monopoly keine Straßen, Bahnhöfe, Wasserwerke und Co., sondern bahnbrechende Erfindungen und Innovationen von Frauen – beispielsweise die Solarheizung, die erste WLAN-Technologie und die Kaffeefilter von Melitta Bentz. Häuser und Hotels weichen Geschäftszentralen. Hasbro schreibt dazu in der Pressemitteilung:

Mit Ms Monopoly werden sowohl wissenschaftliche Meilensteine als auch Dinge, die den Alltag ganz praktisch erleichtern, gewürdigt.

Frauen haben außerdem am Anfang mehr Geld als Männer und kassieren auch während des Spiels mehr Dollar. Gehen Frauen über „Los“, ziehen sie 240 Dollar ein. Männer bekommen dagegen 200 Dollar. Der Spielekonzern bezeichnet dieses Gefälle als „zusätzlichen Spaßfaktor“ und erklärt,

damit genießen Frauen die Vorteile, die in der realen Welt häufig Männern vorbehalten sind.

Würden diese geschickt spielen, hätten sie allerdings auch große Chancen, viel Geld zu verdienen.

ms monopoly spielbrett
Die Badstraße wurde durch die erste ausziehbare Hundeleine ersetzt und die berühmte Schlossallee durch Chocolate Chips Cookies. ©Hasbro

Förderung von jungen Talenten

Hasbro und „die Monopoly-Macher“ unterstützen mit der weiblichen Neuauflage des Spiels außerdem drei junge Erfinderinnen. Die 16-jährige Sophia Wang aus Connecticut, die erst 13-jährige Gitanjali Rao aus Denver und die 16-jährige Ava Canney aus Irland erhielten, stellvertretend für alle Frauen, „die auch heute durch ihre Ideen den Status Quo in Frage stellen“, ein Ms Monopoly Spiel und 20.580 Dollar. Das entspricht exakt dem Betrag, der sich in Form von Monopoly-Dollar in der Bank befindet.

Das haben die drei jungen Frauen geleistet

Sophia Wang erfand ein Gerät, das den plötzlichen Einbruch der Erdkruste erkennen kann. Zwei Jahre hat die 16-Jährige an ihrem Prototyp gearbeitet. Nun erzielt er eine Genauigkeit von 93 Prozent und könnte vor allem in Regionen wie Florida Menschenleben retten.

Gitanjali Rao ist erst 13 Jahre alt und hat eine Methode entwickelt, die es Einzelpersonen schnell und unkompliziert möglich macht, Blei im Trinkwasser zu erkennen.

Ava Canney hat ein Spektrometer entwickelt, mit dem die Menge an Farbstoffen in Süßigkeiten und Limonade bestimmt werden kann. Jeder soll diesen Test schnell und einfach durchführen können und dann selbst entscheiden, ob er die Zusatzstoffe zu sich nehmen möchte.

Ab Oktober ist das Spiel in Deutschland erhältlich.

Top Themen für dich

191 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail