Nach sechs Jahren Pause: Vampire Weekend hauen neues Album raus!

Wenn es eine Farbe im Herbst gibt, die ich liebe, dann ist es seit mehr als zwei Jahren Kupfer. Kerzenständer, Teelichter, Kaffeebecher und noch viele Gegenstände mehr habe ich in den letzten Jahren in dieser Farbe angehäuft, einfach nur weil Kupfer in meinen Augen so schön ist.

VAMPIRE WEEKEND – FATHER OF THE BRIDE

Das Warten hat ein Ende: Vampire Weekend sind nach sechsjähriger Pause wieder da, und auf „Father Of The Bride“ präsentieren sich die Indie-Helden vielseitig wie nie. Wir hören traurige Texte, Flamenco und afrikanische Beats. Alles ein bisschen depri – aber irgendwie doch ganz schnuffelig.

SYML – SYML

Vier EPs hat Brian Fennell mit seiner Band SYML schon veröffentlicht, nun geht der US-Musiker auf’s Ganze und veröffentlicht sein erstes ganzes Album. Der Titel „SYML“ ist nicht gerade originell, Fans von anspruchsvollem Indie-Pop kommen hier aber trotzdem auf ihre Kosten.

AN HORSE – MODERN AIR

2010 veröffentlichten An Horse ihr Debüt, dann wurde getourt und getourt, und irgendwann war das Duo im Eimer. Nach einer mehrjährigen Pause melden sich die Australier nun mit neuem Indie-Rock-Elan und dem neuen Album „Modern Air“ zurück. Ein wunderbares Comeback!

JESSY WILSON – PHASE

Knarzige Gitarren, ein Drive wie einst bei Stevie Wonder und dazu viel Partylaune: Jessy Wilson ist eine Musikerin, die sich in keine Schublade stecken lässt. Wer es doch versuchen will, hört in ihr großartiges Debüt „Phase“ rein. Kerniger Blues, gefühlvoller R’n’B – hier gibt es viel zu entdecken!

Top Themen für dich

31 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail