ROCKETMAN: Biopic über Elton John startet in den Kinos

Diese Woche in den Film-Empfehlungen: ROCKETMAN, MISTER LINK - EIN FELLIG VERRÜCKTES ABENTEUER, ROADS und PETER LINDBERGH - WOMEN'S STORIES.

ROCKETMAN (Kino)

Elton John war sexsüchtig, drogensüchtig und Alkoholiker. Vor allem aber ist er ein begnadeter Musiker. Das großartige Biopic „ROCKETMAN“ zeigt die vielen Facetten des britischen Pop-Stars. Hauptdarsteller Taron Egerton spielt den Musiker nicht nur, er hat auch sämtliche Songs selbst eingesungen.

MISTER LINK – EIN FELLIG VERRÜCKTES ABENTEUER (Kino)

Sir Lionel Frost hat eine Mission: Er will endlich als richtiger Forscher anerkannt werden. Als sich das Fellwesen Mr. Link bei ihm meldet und behauptet, der Letzte seiner Art zu sein, bricht Frost zum Abenteuer seines Lebens auf. „MISTER LINK – EIN FELLIG VERRÜCKTES ABENTEUER“ ist ein wunderbarer, humorvoller Animationsfilm für die ganze Familie.

ROADS (Kino)

Der junge Brite Gyllen sucht in Frankreich seinen leiblichen Vater, der Kongolese William seinen Bruder. Gemeinsam brechen sie auf zu einem Roadtrip durch ein Europa im Zeichen der Flüchtlingskrise. „ROADS“ klingt wie dröges Polit-Kino, ist tatsächlich aber ein berührender Coming-of-Age-Film über zwei 18-jährige Jungs.

PETER LINDBERGH – WOMEN’S STORIES (Kino)

Mit seinen Bildern machte Peter Lindbergh Linda Evangelista, Naomi Campbell und Cindy Crawford zu Supermodels. Die Dokumentation „PETER LINDBERGH – WOMEN’S STORIES“ portraitiert den deutschen Fotografen, der wie kaum ein anderer unser Bild von weiblicher Schönheit prägte und das bis heute tut.

Titelbild: ©Gettyimages

Top Themen für dich

48 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail