Vorhang auf für die aktuellen Film-Empfehlungen

Jede Woche nimmt die Movie-Redaktion aktuelle Neuerscheinungen aus Kino & TV unter die Lupe. Diesmal unter anderem mit DER VORNAME und KRYSTAL.

DER VORNAME (Kino)

Darf man sein Kind Adolf nennen? Und falls man das wirklich vorhat – wie reagieren wohl Freunde und Familie darauf? Genau das merkt Thomas, gespielt von Florian David Fitz, sehr schnell, als er ihnen den Namen seines ungeborenen Sohnes verrät. „Der Vorname“ von Sönke Wortmann ist eine herrlich gespielte und brillant besetzte Komödie.

KRYSTAL (Kino)

Ein echter Wohlfühlfilm ist „Krystal“: Der 18-jährige Taylor bekommt gefährliches Herzrasen bei emotionalen Ausschlägen. Und prompt landet er in der Notaufnahme, als der die hübsche Krystal zum ersten Mal sieht. Die ist nicht nur attraktiv, sondern auch wesentlich älter als er und hat bereits einen Sohn in Taylors Alter …

GOODBYE CHRISTOPHER ROBIN (Heimkino)

Wer kennt ihn nicht, den honig-liebenden Bären Pu? In „Goodbye Christopher Robin“ erfährt man mehr über die Geschichte hinter der Geschichte. Denn Autor A. A. Milne ließ sich für sein berühmtes Kinderbuch von den Kuscheltieren seines Sohnes Christopher Robin inspirieren …

HERRLICHE ZEITEN (Heimkino)

Aus einer Weinlaune heraus gibt Dr. Claus Müller-Todt eine Anzeige auf: Sklave gesucht. Die unerquicklichen Folgen hätte der Schönheitschirurg wohl auch in nüchternem Zustand nicht absehen können. „HERRliche Zeiten“ ist eine bissige Satire, die den Zuschauer auf die Suche nach moralischer Haltung schickt.

Top Themen für dich

117 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail