Morgens spät dran? Diese Pancakes brauchen nur drei Zutaten!

Manchmal ist das Bett einfach zu gemütlich, um pünktlich aufzustehen. Diese Pancakes erlauben es, noch ein paar Minuten länger zu dösen.

Wenn es morgens wieder schnell gehen muss, reichen drei Zutaten, die ein perfektes Frühstück zaubern. Gesund. Ohne Getreide. Leicht. Und vor allem dauert es weniger als fünf Minuten. Wenn also wenig Zeit da ist, es aber trotzdem ein Frühstück sein muss, das keine Wünschen offen lässt, dann ist dieses Rezept genau richtig.

Zutaten für 2 Portionen //

  • 2 reife Bananen (je reifer, umso besser!)
  • 4 Eier
  • 1 EL Backpulver

Zubereitung:

Die Bananen schälen und mit einer Gabel zerstampfen. Je reifer die Bananen, desto einfacher geht das. Die Bananen danach in eine Rührschüssel geben. Eier dazugeben. Das Backpulver ebenso. Mit einem Rührgerät alles gut verrühren für eine Minute.

Eine Pfanne mit einem Esslöffel Kokosöl erhitzen. Mit einer Kelle kleine Portionen des Teiges in die Pfanne geben und von jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun backen. Beim Wenden vorsichtig sein. Aufgrund des fehlenden Mehls sind die Pancakes leicht „zerstörbar“. Wenn man den richtigen „Gar-Moment“ abwartet, lassen sie sich jedoch prima wenden. Die Pancakes auf einem Teller stapeln.

Top Themen für dich

130 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail