Pesto Avocado

Schnelles Avocado-Pesto

Mehr als nur Guacamole! Obwohl Avocados am besten als die sahnige Hauptzutat in der Guacamole bekannt sind, sind sie eine gute Quelle an Vitaminen und Mineralen. Die oval-geformten Früchte enthalten unter anderem Kalium (hilft, den Blutdruck zu kontrollieren), Lutein (ist für die Augen gut) und Folates (ist für die Zellreparatur und während der Schwangerschaft entscheidend).

Avocados enthalten außerdem viel Vitamin B, das hilft, Krankheiten und Infektionen zu bekämpfen. Die grünen Früchte mit dem festen Fruchtfleisch haben einen niedrigen Zuckergehalt und geben uns durch die enthaltenen Fasern ein längeres Sättigungsgefühl. In einer Studie hatten Personen, die zusätzlich eine frische Avocado-Hälfte zum Mittag gegessen haben, während der nächsten drei Stunden weniger Appetit als Tester, die auf die Avocado zum Mittag verzichtet haben.

Avocados haben das monoungesättigte Fett, welches hilft, schlechtes Cholesterin zu senken. Neben all den guten Eigenschaften der Avocado kommen wir zu einem weniger erfreulichen Merkmal. Die beliebte Frucht hat viele Kalorien. Die empfohlene Menge zum Verzehr ist 1/5 einer mittleren Avocado. Das entspricht ca. 50 Kalorien.

Da wir Avocados so lieben, schreckt uns der Fettgehalt nicht ab. Wir haben für euch ein super leckeres Avocado-Pesto-Rezept herausgesucht. Wir finden, ein echter Geheimtipp!

Zutaten //

  • 1 Handvoll Basilikum
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll Petersilie
  • Salz + Pfeffer
  • 50g Pecorino Käse
  • 1 Avocado
  • 1 EL Aceto balsamico
  • 2 EL Ölivenöl
  • 300g Pasta

Zubereitung //

Eine reife Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel ausschälen und in den Mixer geben.

Die Knoblauchzehen abpellen, grob hacken und mit den Kräutern und dem Käse zum Avocadofleisch geben. Alles miteinander zu einer relativ festen Paste pürieren und langsam Öl und Balsamico einlaufen lassen.

Mit Salz und Pfeffer würzen und eventuell mit etwas Wasser verdünnen.

Pasta aufsetzen und kochen. Abgießen, Pesto auf Pasta geben und mit Basilikum-Blättern dekorieren.

Titelbild: ©iStock

Top Themen für dich

439 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail