Überzeugt auch Kritiker: Tofu aus dem Ofen

Tofu spaltet ja bekanntlich die Geister - manche (Veganer und Nichtveganer) lieben ihn, andere können mit diesem etwas fad schmeckenden Fleischersatz nur wenig anfangen.

Spricht man mit den Menschen, denen Tofu nicht wirklich zusagt, so werden als Gründe vorwiegend die gummiartige Konsistenz sowie seine Geschmacklosigkeit angeführt.

Dabei kann Tofu – wenn man weiß wie – auch knusprig und würzig sein!

Zutaten //

  • 2 große Handvoll gemischten Salat
  • 1 Handvoll (bunte) Kirschtomaten
  • 1 Block Tofu
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel Stärke
  • 1 Limette
  • 1 Chili
  • etwas Essig, Olivenöl und Meersalz

Zubereitung //

Ofen auf 200°C Heißluft vorheizen.

Tofublock mit einem Küchentuch abtrocknen (ggf. kurz ausdrücken um überflüssige Flüssigkeit herauszudrücken), halbieren und 1,5cm große Würfel daraus schneiden.

In einer kleinen Schüssel Tofuwürfel mit der Sojasauce übergießen und so lange darin wenden, bis die Tofuwürfel von allen Seiten bedeckt sind.

Nun die Stärke darüber geben und die Würfel darin wenden. Tofuwürfel vorsichtig abklopfen (sodass nicht zu viel Stärke hängen bleibt) und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Bei 200°C für 10-15 Minuten Heißluft in den Ofen geben.

In der Zwischenzeit: Salat mit etwas Essig, Olivenöl, Saft einer halben Limette und Salz anmachen und auf zwei Teller verteilen.

Kirschtomaten halbieren und auf dem Salat verteilen. Chili in Scheiben schneiden und ebenfalls auf dem Salat verteilen.

Andere Hälfte der Limette in dünne Scheiben schneiden und über den Salat geben.

Wenn der Tofu knusprig ist und herrlich duftet, diesen zu guter Letzt auf dem Salat drapieren.

Top Themen für dich

102 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail