Veganer Milchreis mit Kokosflocken: So kann der Tag beginnen!

Milchreis mit heißen Kirschen kennt jeder aus der Kindheit und liebt jeder. Irgendwie gerät er bei den meisten allerdings in Vergessenheit. Zeit, das zu ändern.

Neben den Klamotten wird es dann auch Zeit in der Küche etwas umzukrempeln. Wintergemüse, Pilze, Rüben, Süßkartoffeln und Rote Beete schleichen sich in unseren Speiseplan.

Daher gibt es heute schon den ersten Herbstsalat des Jahres: Spinatsalat mit Pilzen, Ziegenkäse, dunklen Trauben und Nüssen.

Zutaten //

  • 200g Milchreis
  • 650ml Kokosmilch (nicht aus der Dose!)
  • 1 EL Abrieb einer Bio-Zitrone
  • ein paar Himbeeren
  • Bananenmark oder eine frische, gestampfte Banane
  • 4 EL Kokosflocken
  • 1 EL Vanille
  • 3 EL Agavendicksaft

Zubereitung //

Den Milchreis mit der Kokosmilch in einem Topf ca. 25-30 Minuten köcheln lassen. Ggf. im Laufe der Zeit etwas mehr Milch dazugeben, falls der Reis am Boden des Topfes kleben bleibt.

Die Zitronenschale abreiben und mit in den Topf geben nach 5 Minuten. Zusätzlich die Kokosflocken, den Agavendicksaft und die Vanille mit in den Topf geben und weiter kochen lassen. Der Milchreis nimmt dann einen tollen Geschmack an.

Wenn der Milchreis fertig ist und die Kokosmilch vollständig aufgesogen ist, den Reis in eine Schüssel geben und mit dem Bananenmark garnieren. Ein paar Himbeeren dazugeben und dann ist das leckere Frühstück auch schon fertig!

Top Themen für dich

421 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail