Beachwear Trends BAUR

Heiße Beachwear: Das sind die angesagtesten Bikini-Trends des Jahres!

Es geht in die heiße Phase, Mädels! Der Sommer steht vor der Tür! Wohin zieht es euch in diesem Jahr? Chillen am Strand von Teneriffa, auf einen Party-Trip nach Ibiza oder macht ihr Insel-Hopping vor Griechenland? Für welches Paradies ihr euch auch entscheidet: Sommerzeit ist Bikini-Zeit! Euer Kleiderschrank ist noch nicht beach-ready? Kein Problem!

Wir haben uns bei BAUR auf die Suche nach der heißesten Bikini-Mode für Damen begeben und die fünf schönsten Bikini-Trends ausfindig gemacht, auf die keine Fashionista in diesem Jahr verzichten sollte. So sind wir bei BAUR unter anderem auf sexy Criss-Cross-Bikinis mit verspielten Schnürungen gestoßen, aber auch auf niedliche Volants-Oberteile, die den ein oder anderen Makel locker wegzaubern. Außerdem haben sich beliebte Klassiker wie Bikinis mit Polka-Dots und Denim-Muster unter das Sortiment bei BAUR gemischt. Ihr könnt euch nicht entscheiden? Mix and Match! Viele der Teile lassen sich wunderbar miteinander kombinieren!

#1 Zugeschnürt: Verspielte Criss-Cross-Bikinis

Diese heißen Modelle sind die Beachwear-Hingucker des Jahres! Anstatt das Band des Oberteils wie gewohnt am Rücken zu schließen, wird die Schnur bei diesen It-Pieces noch ein- bis zweimal um die Taille gebunden und lenkt dadurch den Blick auf die Körpermitte. Außerdem wirken die Criss-Cross-Bikinis durch die Schnürungen nicht nur verspielt, sondern auch ein klein wenig verrucht. Für Ladies die gerne auffallen, genau das Richtige!

Triangel-Bikini von BENCH (ca. 54,99 Euro)
Triangel-Bikini von BENCH (ca. 54,99 Euro)
Gemusterter Triangel-Bikini von Bruno Banani (ca. 52,99 Euro)
Gemusterter Triangel-Bikini von Bruno Banani (ca. 52,99 Euro)

#2 Zauberkünstler: Bikinis mit Volants & Rüschen

Habt ihr wenig Busen und scheut euch, einen Bikini zu tragen? Keine Sorge, damit seid ihr nicht allein. Viele Frauen finden sich aufgrund ihrer kleinen Oberweite nicht weiblich genug und greifen daher gerne zu Pushup-BHs. Doch nicht jeder mag die gepolsterten Cups – auch wenn sie locker zwei bis drei Körbchengrößen dazu schummeln. Versucht euch in diesem Fall an Volants-BHs. Durch die aufgesetzten Rüschen wirkt der Busen optisch größer. Auffällige Muster verstärken diesen Effekt ebenfalls.

Extra-Tipp: Volants am Saum der Bikini-Hose zaubern eine breitere Hüfte und einen runden Po!

Bustier-Bikini mit Volants von Buffalo (ca. 54,99 Euro)
Triangel-Bikini mit Volants von Jette Joop (ca. 54,00 Euro)
Triangel-Bikini mit Volants von Jette Joop (ca. 54,00 Euro)

#3 Auf den Punkt gebracht: Retro-Charme mit Polka-Dots

Wenn euch einfarbige Bikinis zu langweilig sind, dann solltet ihr in diesem Sommer auf Bikinis mit Polka-Dots setzen. Seit Jahren begleitet uns der Rockabilly-Chic und verleiht neben Petticoat und Etuikleid nun auch der Bademode ein wenig Retro-Charme. Farblich sind euch bei diesem Trend keine Grenzen gesetzt. Die Klassiker erstrahlen in einem kräftigen Rot oder einem maritimen Blau und werden von weißen Punkten geziert. Kombiniert ihr zu den niedlichen Oberteilen dann noch eine passende Highwaist-Hose, seid ihr im Vintage-Himmel angekommen.

Gepunkteter Bandeau-Bikini von Lascana (ca. 64,99 Euro)
Gepunkteter Bandeau-Bikini von Lascana (ca. 64,99 Euro)
Bügel-Bikini mit Polka Dots von Lascana (ca. 49,99 Euro)
Bügel-Bikini mit Polka Dots von Lascana (ca. 49,99 Euro)

#4 Versteckspiel: Bustier-Bikinis für alle Fälle

Das hochgeschlossene Bustier-Bikini-Oberteil lässt viel Raum für Spekulationen, denn der Blick auf den Busen bleibt verdeckt. Das ist nicht nur für diejenigen mit großer Oberweite von Vorteil, die diese lieber verstecken möchten, sondern auch für diejenigen, die kleine Brüste haben. Einfarbige, sehr hochgeschlossene Modelle kaschieren und geben durch eingesetzte Bügel Halt. Bunte Prints und Volants vergrößern den Busen dagegen optisch.

Bustier-Top von Sunseeker (ca. 34,99 Euro)(
Bustier-Top von Sunseeker (ca. 34,99 Euro)(
Bustier-Bikini-Top von Bench (ca. 70,99 Euro)
Bustier-Bikini-Top von Bench (ca. 70,99 Euro)

#5 Denim is back: Beach-Babes im Jeans-Look

Ihr habt richtig gelesen! Der Denim-Look feiert auch in diesem Jahr sein Comeback. Allerdings nicht nur in Form von Palazzo-Hose, Patchwork-Hemd und Co. Nein, in den kommenden Monaten ist der Klassiker ebenso am Strand ein Must-Have. Egal ob BH, Höschen oder Badeanzuge: Traut euch an das angesagte Denim-Muster. Damit seid ihr garantiert DER Hingucker am Beach in diesem Jahr!

Pushuo-Bikini-Top im Denim-Look von Sunseeker (ca. 34,99 Euro)
Pushuo-Bikini-Top im Denim-Look von Sunseeker (ca. 34,99 Euro)
Hotpants im Jeans-Look von KangaROOS (ca. 34,99 Euro)
Hotpants im Jeans-Look von KangaROOS (ca. 34,99 Euro)

Angesagte Themen

146 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail