kahlo buch

Inspiration gesucht? Das sind die besten Mode-Bücher

Für Fashion-Fans und Mode-Mädels gibt’s neuen Lesestoff zur Stilbildung und zum Schwärmen. Inspiration und Information kommen auch nicht zu kurz – versprochen!

Los, lesen! Diese Modebücher sind so klasse, dass man sie gar nicht zur Dekoration des berühmt-berüchtigten Coffee Tables aus der Hand legen möchte. Ob Einblicke ins Privatleben der mexikanischen Malerin Frida Kahlo, bisher unveröffentlichte Fotos von Topmodel Kate Moss, Tipps zum Shoppen von Retro-Klassikern oder Modetipps bekannter Bloggerinnen – here we go!

„Wir lieben Vintage“ zelebriert Stilikonen und Retro-Looks

Früher war alles besser. Die Mode der vergangenen Jahrzehnte hat für Fashion-Fans einen speziellen Reiz. Sie ist chic, zeitlos und hochwertig, denn damals gab es die heutige „Fast Fashion“ nicht – Mode wurde gewissenhaft per Hand gefertigt und war echte Schneiderkunst. In diese gute alte Zeit entführt uns das Buch „Wir lieben Vintage“ von Mode-Expertinnen Marianne von Waldenfels und Jennifer Dixon. Beide Autorinnen haben viele Jahre bei der Zeitschrift Instyle in führenden Positionen gearbeitet. Mit ihrem Werk erzählen sie bebilderte Modegeschichte(n): Von den 30er-Jahren über die 90er bis in die Gegenwart. Zusätzlich raten sie zu den „Top-10-Investment-Pieces“, wie zum Beispiel der Kelly Bag von Hermès oder den Rockstud-Pumps von Valentino. Praktisch: Zu jedem Lieblingsteil gibt’s einen ‚Fake Check‘, der zeigt, wie „Original“ von „Fälschung“ zu unterscheiden ist. Natürlich haben die Damen auch Stylingtipps für verschiedenste Modeklassiker parat. Obendrauf erzählen Stil-Vorbilder und Influencer von ihren Lieblingsteilen und Boutiquen. Ca. 30 Euro, Callwey Verlag

wir lieben vintage style guide

„Outfit of the Day” liefert Mode-Inspiration für jede Stimmungslage

Die belgische Stylistin, Redakteurin und Bloggerin Sofie Valkiers begeistert weltweit Millionen Follower. In ihrem zweiten Buch „Outfit of the Day – Fashion-Styles für jede Stimmung“ verbreitet sie die Botschaft, dass guter Stil nicht etwa strengen Regeln folgt, sondern Intuition und Stimmung. Fühlt Frau sich schön und möchte auffallen, so trägt sie einen glamourösen Look, will sie lieber verspielt wirken, stylt sie sich romantisch. Wenn’s ums Geld geht, ist Power Dressing angesagt. Ideen zu Outfits, passend zu den Launen von uns Ladies, und natürlich wichtigen Events gibt’s auf 160 Seiten zu genüge – da möchte man sofort den Kleiderschrank durchstöbern und shoppen gehen! Auch klasse sind Beautytipps fürs Haar-Styling und das Make-up. Überraschend: Reise-Empfehlungen und Kochrezepte – denn Schönheit kommt nicht nur von der richtigen Mode, sondern auch durch innere Balance, Entspanntheit und gute Ernährung. Ca. 22 Euro, Prestel Verlag

outfit of the day sofie valkiers

„Dress Scandi“ verrät die Stilgeheimnisse der Skandinavierinnen

Die Skandinavierinnen sind Meisterinnen der Mode und des Stils. Sie kombinieren gekonnt und sehen immer gut angezogen und dabei lässig aus. Das wollen wir auch. Wie es gelingt, zeigt uns die dänische Mode-Expertin und Bloggerin Pernille Teisbæk in „Dress Scandi“. Features wie ein Jeans-fit-Guide und wichtige Dos and Don’ts für einen klassisch skandinavischen Look runden den Guide ab. Im Beauty-Kapitel verrät Pernille Teisbæk, wie man ein natürlich-zurückhaltendes Make-up auflegt. Ganz nach dem Hygge-Prinzip gibt es sogar noch Tipps zum skandinavischen Interior-Design, das Minimalismus und Gemütlichkeit zusammen ins Wohnzimmer bringt. Toll! Ca. 20 Euro, Knesebeck Verlag

dress scandinavian pernille teisbaek

„Frida Kahlo Stilikone“ gibt das Privatleben der Kunstikone

Selbstinszenierung mit Sorgfalt. Die mexikanische Malerin Frida Kahlo zeigte ihre Emotionen und ihren körperlichen Schmerz nicht nur auf der Leinwand, sondern auch durch ihre Kleidung und ihr Make-up. Im Bildband „Frida Kahlo Stilikone“ von Claire Wilcox (Senior Curator of Fashion am Victoria and Albert Museum in London) zeigen sie zeitgenössische Fotografien in bunter mexikanischer Tracht, mit kunstvoll geflochtenem Haar und akkurat arrangiertem Make-up. Ihr Nachlass an Kleidern, Accessoires und persönlichen Gegenständen, der bis 2004 in ihrem Wohnhaus unter Verschluss war, ist nun umfassend dokumentiert. In diesem Buch mit neuen Fotografien aufbereitet, bekommen wir eine intime Perspektive auf Kahlos Leben, das mit ihrer Kunst untrennbar verbunden war. Für Fans der Powerfrau und derzeit – im Zuge des Pop-Feminismus – wieder gefeierten Ikone das richtige Geschenk zu Weihnachten. Ca. 45 Euro, Prestel Verlag

frida kahlo stilikone

“Kate” zeigt unveröffentlichte Bilder von Topmodel Kate Moss

Kate Moss prägte in den vergangenen 30 Jahren als eines der bekanntesten Gesichter die heutige Mode und Kultur. Sie wurde in den frühen 90er-Jahren die Ikone der Subkultur des Grunge rund um Nirvana-Sänger Kurt Cobain, die eine ganze Generation von Designern, Fotografen, Redakteuren und Models beeinflusste und die die Modebranche nachhaltig veränderte. Nun erscheint der Bildband „Kate“ als Sammlung von fast 50 nie zuvor veröffentlichten Porträts einer jungen Kate Moss vor ihrem Durchbruch zum internationalen Supermodel – aufgenommen von ihrem damaligen Boyfriend, dem Fotografen Mario Sorrenti. Die beiden waren für zwei Jahre ein Paar und arbeiteten während dieser Zeit eng zusammen. Kate Moss wurde zu Mario Sorrentis Muse, er fotografierte sie in sehr persönlichen und intimen Momenten auf Reisen, am Strand oder zu Hause in London. Unverzichtbar für Moss-Fans, Modeliebhaberinnen und Foto-Freaks.
Ca. 90 Euro, Phaidon Verlag

kate moss bildband

Top Themen für dich

115 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail