So cool trägst du den Sommer auch im Herbst

Sommerkleider im Herbst? Wie das geht, zeigen wir euch hier.

Was war das dieses Jahr bitte für ein Sommer? Die Vorfreude ist immer so groß und man möchte am liebsten im Februar schon den Schrank mit neuen Sommerkleidern ausstatten. Jetzt ist schon wieder August und ja, was soll man sagen. Der Sommer war dieses Jahr leider ein kurzer Gast, ein sehr, sehr kurzer. Ich bin bestimmt nicht die Einzige, wenn ich sage, dass ich trotz des schlechten Wetters absolut super im Sommer-Sale-Shopping war.

Denn: die Hoffnung auf warme Temperaturen stirbt ja schließlich zuletzt. Diese Woche haben wir (laut Wetterbericht) ja angeblich Glück und wir können unsere schönen und luftigen Kleider nochmal auspacken. Aber was, wenn die Woche und die sonnigen Tage dann vorbei sind? Hängen wir die Kleider einfach wieder zurück in den Schrank und hoffen, dass sie das nächste Jahr richtig zum Einsatz kommen? Ganz. Sicher. Nicht.

Denn hier habe ich mich für ein Kleid in Beige entschieden. Für mich die Farbe des Frühlings. Man kann so ziemlich alle Farben dazu kombinieren, ganz besonders beige-ähnliche Töne wie Nude oder Weiß. Denn: Unsere Schuhe werden auf Grund der Länge des Kleides zu einem weiteren Eyecatcher und wir müssen keine Angst haben, dass wir damit Löcher in unser Kleid reißen – wir tragen ja schließlich Midi und nicht Maxi!

Ich habe einen Weg gefunden, wie ich meine Lieblingsteile trotzdem tragen kann. Und zwar: mit einer destroyed Jeans. Okay, im Allgemeinen kann man wohl sagen mit einer Hose. Einfach das Lieblingskleid anziehen, Hose drunter, Jacke drüber: fertig! Der Look wirkt nicht nur supertrendy, er erhält uns auch ein bisschen das Sommergefühl. Also anstatt die Kleider jetzt zurück in den Schrank zu hängen, lautet mein Appell an euch: Anziehen!

Angesagte Themen

409 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail