Das müsst ihr probieren: Eisgekühlte Blaubeer-Nicecream mit Pistazien!

Ihr traut euch nicht, Eiscreme selbst zu machen? Dann ist dieses Rezept perfekt zum Einstieg.

Schön zu beobachten ist der Trend, dass man vieles wieder selber macht. Marmelade, Brot und ja, sogar Eis (!) wird wieder selbst zubereitet!

Dass man für Eis nicht einmal besonderes Equipment oder eine Eismaschine braucht, zeigen die neuen Nicecream-Rezepte, die im wesentlichen auf gefrorenen Bananen basieren. Ab damit in den Mixer (hat seit dem Smoothiertrend der letzten Jahre nun wirklich fast jeder daheim) und schon hat man ein cremiges selbstgerechtes Eis nach fünf Minuten!

Die heutige Variante: Blaubeer-Nicecream mit Pistazien!

Zutaten (für 2 Portionen):

2 gefrorene Bananen

100g Blaubeeren

1 El Honig

80 ml (Mandel-)Milch

ein paar Pistazien

Zubereitung:

Bananen am Vortag schälen, in Stücke schneiden und einfrieren.

Kurz vor dem Servieren Bananen und alle - bis auf ein paar Blaubeeren zum Dekorieren - in einen Smoothiemixer geben.

Honig und die Hälfte der Milch hinzugeben und vorsichtig beginnen zu mixen (stoßweise).

Immer wieder mit einem Löffel alles nach unten schieben und je nach Konsistenz den Rest (oder ggf. etwas mehr) Milch hinzugeben.

Wenn eine dicke, eisähnliche Konsistenz erreicht ist, die Nicecream in zwei Schüsseln verteilen und mit Blaubeeren und Pistazien garnieren.

Genießt dieses eisgekühlte Dessert an heißen Tagen,

eure Magdalena von kaiserlichundköniglich.de

geschrieben am 06.08.2017
Artikel teilen auf
weitere artikel
empfehlungen