Diese 6 Lebensmittel gehören nicht in die Mikrowelle

Es geht schnell und es geht einfach. Für viele von uns ist es normal, Reste von Mittag und Abendbrot in der Mikrowelle aufzuwärmen.

Doch nicht alle Lebensmittel sind dafür geeignet und müssen schonend erhitzt werden. Sie gehören daher in den Ofen, doch bei der Zubereitung ist ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt.

frittatateaser

Kalte Aufläufe besser im Ofen wärmen

Auflaufgerichte werden beim Aufwärmen in der Mikrowelle häufig nicht gleichmäßig erhitzt. Da Aufläufe meist geschichtet und überbacken sind, lassen sie sich nur schlecht umrühren, ohne hinterher unappetitlich auszusehen. Hier ist der Ofen zum Aufwärmen besser geeignet: Einfach einen Spritzer Wasser zum Auflauf geben, die Auflaufform mit Folie abdecken und dann bei 170°C in der Backröhre erhitzen

Gebackenes Hähnchen im Backofen aufwärmen

Damit kalte gebackene Hähnchenkeulen, Hähnchenflügel oder Chicken Wings wieder richtig knusprig werden, wärmt ihr sie am besten im Backofen auf. Einfach auf Backpapier legen, mit Folie abdecken und dann bei 170 Grad backen.

Aufgewärmte Pizza wie frisch aus dem Backofen

Ein weiteres Lebensmittel, das zum Aufwärmen besser nicht in die Mikrowelle gehört, ist Pizza. Frisch gebackene Pizza wird erst im Ofen richtig knusprig und lecker, und sollte auch genauso wieder aufgewärmt werden. Dazu die Pizza einfach auf dem Backblech solange in der Backröhre erhitzen, bis der Käse schmilzt und der Rand wieder kross geworden ist.

Pasta zubereiten

Für Nudelgerichte ist die Mikrowelle ebenfalls nicht besonders geeignet. Frische Pasta wird in Salzwasser gekocht, anschließend kann man sie zusammen mit Soße und Toppings am besten in einer feuerfesten Schale oder Auflaufform im Backofen erhitzen.

Leckere Steaks

Steaks sollten außen kross gebacken und innen saftig und zart sein. Daher ist das Garen in der Mikrowelle völlig ungeeignet. Auch aufwärmen solltet ihr bereits gebackene Steaks besser in einer Pfanne oder nur kurz im Ofen, solange bis das Fleisch außen wieder knusprig ist.

Pommes Frites in der Pfanne aufwärmen

Pommes Frites werden als frische Lebensmittel in heißem Fett frittiert. Nach dem Abkühlen sind sie nicht mehr knusprig und verlieren ihr Aroma. Damit die Pommes wieder heiß und kross werden, solltet ihr sie nicht in der Mikrowelle erhitzen. Wieder richtig lecker werden sie, wenn man stattdessen zuerst etwas Öl in eine Pfanne gibt und heiß werden lässt. Dann die kalten Pommes hinzugeben und wieder knusprig aufbacken.

Top Themen für dich

884 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail