Gebt euch den ultimativen Frische-Kick mit diesem Smoothie! 🍹

Wir sagen nur: Bananen-Basilikum-Smoothie! 😍

Wenn es bereits Frühling, aber noch nicht so richtig Sommer ist, bekommt man schon langsam Lust auf eisgekühlte Getränke und Desserts. Da es aber im Frühling für Eis noch ein wenig zu kalt ist, bedarf es für diese Jahreszeit einer Zwischenlösung.

Eisgekühlte Smoothies mit gefrorenen Bananen eigenen sich hierfür wunderbar. Mit ein wenig mehr Flüssigkeit als bei der klassischen "Nicecream", einem Eis, das aus gefrorenen Früchten besteht, entstehen leckere kühle Smoothies, die perfekt sind für die ersten warmen Frühlingstage. YUMMY!

Heute möchte ich euch eine etwas außergewöhnlichere Variante mit Basilikum vorstellen. Denn Basilikum eignet sich, wie man oft vergisst, auch wunderbar für die Zubereitung von Desserts, da sein leicht nussiger Geschmack auch zu Süßspeisen sehr gut passt.

Zutaten (für 1 Glas):

2 (gefrorene) Bananen
10 Blätter frisches Basilikum
75 ml (Mandel-)Milch
1 Teelöffel Honig

Wer mag: Blaubeeren und Trauben zum Dekorieren

Zubereitung:

Bananen (spätestens) am Vorabend schälen, in grobe Stücke schneiden und in einer Box oder Tüte einfrieren.

Gefrorene Banenen, Mandelmilch, Basilikum und Honig in den Mixer geben und so lange mixen bis eine gleichmäßig cremige Flüssigkeit entsteht (falls zu dick: an dieser Stelle noch etwas Milch hinzufügen).

Den Smoothie in ein Glas füllen.

Blaubeeren und Trauben in dünne Scheiben schneiden und auf den Smoothie geben. Mit etwas Basilikum dekorieren.

Genießt eure Frühjahrsabkühlung,

eure Magdalena von kaiserlichundkoeniglich.de

Mehr Einblick in meine Küche findet ihr hier: Instagram/Facebook

geschrieben am 14.05.2017
Artikel teilen auf
weitere artikel
empfehlungen