katze liegt auf dem rücken

Alltagsfrage: Warum schnurren Katzen?

Katzen können den ganzen Tag faulenzen. Wenn man den süßen Stubentiger dann krault, schnurrt er wie eine Maschine. Er scheint sich richtig wohlzufühlen. Aber schnurren eigentlich alle Katzen, wenn sie sich wohlfühlen? Und warum geben Katzen dieses Geräusch von sich und wie erzeugen sie es?

Schnurren als Zeichen für Zufriedenheit

Schon von Geburt an schnurren Katzen. Wenn ein kleines Kätzchen säugt, dann schnurrt es und signalisiert der Mutter, dass alles in Ordnung ist. Während des Säugens schnurrt die Mutter ebenfalls. Vermutlich, um sich und ihre Jungen zu beruhigen.

Doch Katzen schnurren auch, wenn man sie an der richtigen Stelle krault. Viele Forschungen haben ergeben, dass Katzen häufig dann schnurren, wenn sie sich wohlfühlen.

Schnurren als Medizin

Aber Katzen schnurren auch in Stress-Situationen oder bei Schmerzen – beispielsweise bei einem Tierarztbesuch. Wissenschaftler vermuten, dass Katzen gezielt in Stress-Situationen schnurren, um sich damit selbst zu beruhigen. Außerdem wird der Heilungsprozess durch das sanfte Schnurren begünstigt.

Doch wie entsteht dieses Geräusch?

Wie Katzen genau schnurren, ist wissenschaftlich noch nicht abschließend geklärt. Eine Theorie behauptet, dass beim Ein-und Ausatmen die Stimmbänder in Schwingung versetzt werden. Katzen besitzen ein zusätzliches Stimmbänderpaar und die darüber strömende Luft könnte der Grund für das Schnurren sein.

Beim Ein-und Ausatmen presst die Katze die Luft am sogenannten Zungenbein vorbei. Es beginnt dadurch zu vibrieren. Es schnurrt. Zumindest, wenn die Katze das auch möchte.

Schnurren Tiger und Co. auch?

Die großen Verwandten der Hauskatzen haben kein verknöchertes sondern ein elastisches Zungenbein – genauso wie Löwen. Deshalb können sie beim Ein-und Ausatmen nicht gleichmäßig schnurren, selbst dann nicht, wenn sie sich wohlfühlen.

In der ASMR-Szene beliebt

Katzen-Schnurren ist beruhigend und hilft gegen Depressionen und Einschlafprobleme.
Hier könnt ihr euch drei Stunden Katzen-Schnurren anhören:

138 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail