Bizarre Werbe-Anzeige: Abnehmen, dann geht er nicht mehr fremd

Eine besonders erschreckende Werbeanzeige sorgt derzeit für hitzige Gemüter im Netz.

Natürlich muss man den großartigen Abnehm-Tipps in den einschlägigen Frauen-Magazinen nur wenig Beachtung schenken, wenn es beispielsweise heißt, man müsse zehn Wochen lang täglich zehn Kilogramm Kartoffeln essen, um schließlich zehn Kilogramm Fett zu verlieren. Auch die Erfolgsgeschichten von Sabine und Silke, die nicht nur körperlich völlig neue Mensch auf dem Nachher-Foto zu sein scheinen, sondern mit der Diät auch ein neues Gesicht bekamen, lassen den Leser am Wahrheitsgehalt zweifeln. Die Werbeanzeige, die nun aber bei Twitter für Aufsehen sorgt, hat es besonders in sich. Eine Frau sei angeblich von ihrem Mann betrogen worden, weil sie zu dick war. Dann habe sie abgenommen und im Urlaub schließlich ihren Traummann kennengelernt.

Die Nutzer in den sozialen Netzwerken sind außer sich vor Wut. Die Twitter-Userin, die das Bild postete, schreibt, sie hoffe, dass es einen speziellen Platz in der Hölle für Verfasser solcher Anzeige gebe. Vor allem wirft man dem Unternehmen, das übrigens ungenannt bleibt, vor, menschenverachtend zu sein. Die Werbung würde suggerieren, dass nur schlanke Frauen Liebe und Respekt verdienen.

Das Posting löste eine Welle der Wut aus und zahlreiche Nutzer posteten weitere solcher demütigenden Anzeigen, die sie in Zeitschriften fanden und präsentierten außerdem kuriose Gegenmaßnahmen.

Eines wird sich dadurch trotzdem wohl nie ändern: Das perfide Spiel der Werbeindustrie mit dem Gewicht der Frau.

Top Themen für dich

228 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail