Nippel-Orgasmus: Höhepunkt auf Knopfdruck?

Es soll ihn tatsächlich geben: Einen Orgasmus, der rein durch die Stimulation der Nippel entsteht. Aber kann das wirklich funktionieren?

Der Orgasmus der Frau ist vor allem für Männer noch immer ein wahres Mysterium. Angeblich soll der G-Punkt die Frau ins Schwitzen bringen, dann plötzlich kommt die CUV-Zone ins Gespräch. Dann soll der A-Punkt für ungeahnte Höhepunkte sorgen und jetzt sind es also auch die Brustwarzen, die einen ungeahnten Orgasmus hervorrufen können.

Der Nippel-Orgasmus ist allerdings keinesfalls eine Erfindung. Jede Frau kann ihn erleben – sie muss nur ein wenig üben. Aber nicht allein: Also schnappt euch eure Partnerin oder euren Partner und legt los!

Zunächst muss man sich erst einmal an das völlig neue Gefühl gewöhnen und sich auf die Stimulation einlassen. Am besten verbindet man sich die Augen und lässt sich völlig fallen. Dann kann es losgehen. Am Anfang noch ruhig und gefühlvoll und dann, je intensiver die Erregung, härter und kräftiger. Streicheln, Küssen, Lecken, Knabbern – alles ist erlaubt. Ein wenig Massageöl sorgt für noch heftigere Gefühle.

Viele Frauen mögen es, sobald sie erregt sind, wenn ab und zu die ganze Brust geknetet wird, oder die Brustwarzen zwischen den Fingern gerollt werden. Am wichtigsten ist allerdings das intensive Zungenspiel. Nachdem die Haut um die Brustwarze verwöhnt wurde, ist der Nippel an der Reihe. Je stärker die Frau erregt ist, umso schneller kann auch das Spiel mit Zunge und Mund sein. Aber: Es braucht Zeit, bis die Frau einen Nippelgasm erlebt. Den wird sie dann aber garantiert nicht mehr vergessen.

Top Themen für dich

237 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail