Rührende Geste: Vater vertritt verunglückten Sohn

Es sollte ein romantischer Abschlussball für Kaylee Suders werden. Gemeinsam mit ihrem Freund Carter Brown wollte die Highschool-Absolventin aus Mercersburg im US-Bundesstaat Pennsylvania das Leben feiern, inklusive Traumkleid und strahlendem Lächeln. Doch dann schlug das Schicksal zu.

Nur einen Monat vor ihrem Ball-Date starb der 19-Jährige Carter bei einem Autounfall. Auf dem Heimweg von der Uni war der Student in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem anderen Auto zusammengekracht. Die Rettungskräfte konnten Carter nicht mehr helfen.

Für Kaylee zerplatzte der Traum einer gemeinsamen Zukunft. Der bevorstehende Schulabschluss wurde zur Nebensache. Wie sollte sie feiern, wenn ihr Highschool-Sweetheart nicht mehr an ihrer Seite ist?

Robert Brown war sich jedoch sicher: Sein Sohn hätte gewollt, dass Kaylee zum Abschlussball geht. Also stellte Carters Vater seinen eigenen Schmerz für einen Abend zurück und bot Kaylee an, sie zu diesem besonderen Anlass an Carters Stelle zu begleiten.

Ich musste nicht drüber nachdenken. Ich habe sofort ja gesagt,

sagte sie der Zeitung „Centre Daily Times“.

Für die Browns eine Selbstverständlichkeit. Schließlich sei der Teenager noch immer ein Teil der Familie.

Das gemeinsame Erinnerungsfoto zeigt die tapfer lächelnde Kaylee an der Seite des Mannes, der im Herzen ihr Schwiegervater bleibt.

Top Themen für dich

479 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail