Mit diesem Peeling wird deine Haut einfach unwiderstehlich

Wir verraten euch heute, wie man ein pflegendes Peeling ganz einfach selbst herstellen kann.

Das beste Mittel, um die Haut zu peelen und abgestorbende Hautschüppchen zu entfernen, ist eindeutig Meersalz. Meersalz wird, wie es der Name schon verrät, aus den Tiefen des Meeres gewonnen und ist sehr reich an natürlichen Mineralien. Es hat eine sehr beruhigende Wirkung und sorgt für eine weiche Haut.

Wofür ist ein Peeling gut?

Jedes Peeling für unsere Haut ist hilfreich. Vor allem aber hilft es unserer Haut bei der Regeneration. Durch das Peeling lösen wir alte Hautschuppen ab und verhindern somit das Verstopfen der Poren. Generell ist für jeden Hauttyp ein Peeling dabei. Leidet ihr zum Beispiel unter sehr trockener Haut, gelangt das Hautfett, der Talg, besser durch die unverstopften Poren auf die Haut. Gleichzeitig wird der Hautstoffwechsel angeregt und die Talgproduktion gefördert.

Neigt ihr eher zu Pickeln, so beugt ihr mit porentiefer Reinigung vor, da sich so nicht so leicht Entzündungsherde bilden und das überschüssige Hautfett durch die sauberen Poren besser abfließen kann. Außerdem wird durch die Massagen mit kleinen Salzkörnern die Durchblutung der Haut stark angeregt. Dadurch kann das (Meersalz-)Peeling auch hilfreich gegen Cellulite sein.

meersalz peeling haende

Wieso Meersalz?

Meersalz gehört zu den besten Mitteln, um die Haut zu peelen und abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen. Es öffnet die Hautporen, verbessert die Durchblutung, stimuliert das Zellwachstum und hilft, Giftstoffe aus der Haut zu ziehen.

DIY-Rezept: Meersalzpeeling mit Kokosöl

  • 1/2 – 1 Tasse feinkörniges Meersalz
  • 1 ½ Esslöffel kaltgepresstes geschmolzenes Kokosöl
  • 4-5 Esslöffel Kokosmilch

Zubereitung:

Meersalz, Kokosöl und Kokosmilch in eine Schüssel geben und alles gut umrühren. Das fertige Peeling in ein sauberes Einmachglas füllen.

handpeeling diy

Die Anwendung

Den Körper nach dem leichten Abduschen mit dem Peeling eincremen. Durch die raue Textur des Meersalzes ist es nicht nötig sehr fest zu schrubben.
Das Peeling ca. 5 Minunten in kreisenden Bewegungen in die Haut einmassieren und anschließend eine warme Dusche nehmen und das Peeling sorgfältig abspülen. Den Körper danach einfach noch mit einem Handtuch abtrocknen und anschließend noch mit Kokosöl oder einer Feuchtigkeitscreme eurer Wahl eincremen.

Tipp: Wendet das Peeling einmal die Woche an, um den bestmöglichen Effekt zu erzielen.

Mehr von DailyxDose gibt’s hier:

BLOG | FACEBOOK | INSTAGRAM

Top Themen für dich

649 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail