Home sweet Home: 4 Hacks für ein gemütliches Wohnzimmer

Wenn wir von einem langen Tag nach Hause kommen, wollen die meisten von uns doch nur noch eins: In bequeme Klamotten schlüpfen und es sich auf dem Sofa gemütlich machen.

Der Name Wohnzimmer sagt es auch schon, denn in den meisten Fällen findet in diesem Raum innerhalb unserer Wohnung das meiste statt. Ich persönlich bevorzuge zwar unsere große offene Küche mit vielen unterschiedlichen Sitzmöglichkeiten, aber bei den meisten spielt sich das Leben eben im Wohnzimmer ab.

Textilien

Damit ein Wohnzimmer einladend und gemütlich wirkt, sind Textilien ein absolutes Muss: ob nun Kissen oder eine Kuscheldecke auf dem Sofa, oder ein gemütlicher Teppich und Vorhänge. All diese Faktoren machen es doch erst so richtig kuschelig.

Licht

Das Licht spielt für das Wohlbefinden immer eine ganz wichtige Rolle, aber wird leider häufig unterschätzt. Man sollte grundlegend auf eine grelle Bahnhofsbeleuchtung  verzichten und stattdessen auf mehrere diffuse Lichtquellen setzen.

Sitzmöglichkeiten

In den meisten Wohnungen steht das Sofa im Wohnzimmer im Mittelpunkt. Umso wichtiger, dass es bequem ist und mit den richtigen Textilien einladend und beruhigend wirkt. Allerdings kann man zusätzlich zum Sofa auch noch auf diverse andere Sitzmöglichkeiten zurückgreifen, wie zum Beispiel stylishen Sesseln oder Sitzkissen.

Pflanzen

Auch Pflanzen sorgen innerhalb unserer vier Wände für eine ganz besondere Stimmung und für eine gute Luft. Also sollte man dringend dafür sorgen, mehr Grün ins Wohnzimmer zu holen.

Ein Beitrag von Elisa Zunder.

#ShopTheLook

Quelle: @meghanmarkle

Top Themen für dich

768 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail