herbst deko trends

Make-over für unsere vier Wände: die neue Herbstdeko

Unser letztes Deko-Update bevor's weihnachtlich wird!

Der Herbst ist da und mit ihm die neuen Dekotrends. Wir räumen die Flamingos und Kakadus aus der Wohnung und in den Keller und haben Lust unseren vier Wänden ein gemütliches Update zu verpassen. Ihr benötigt noch ein wenig Inspiration? Wir verraten Euch, welche Herbstdeko jetzt zu Euch zieht.

Duftkerzen in allen Formen und Farben

Was gibt es Schöneres als uns mit einer heißen Schokolade auf die Couch zu setzen, unsere Lieblingsserie zu schauen und dabei eine duftende Kerze anzuzünden? Duftkerzen gehören im Herbst zu unseren absoluten Must-haves. Dabei wählen wir vor allem Düfte mit Vanille- oder Zimtanteil und setzen unsere Kerzen auf einem goldenen Tablett so richtig in Szene. Wer etwas mehr Geld anlegen möchte, investiert in die Luxusmarke für Duftkerzen Diptyque, ein mittleres Preisniveau findet Ihr bei Malin+Goetz. Für kleine Budgets gibt’s schöne Duftkerzen bei Kneipp.

Auch nach Halloween im Trend: Kürbisse

An Halloween gehört der Kürbis mit dem gruseligen Gesicht dazu. Aber auch nach dem 31. Oktober dürfen Kürbisse noch bei uns bleiben. Sie finden ihren Platz auf dem Esstisch, verzieren als Figur unser Sideboard oder schmücken in Girlandenform die Wand. Komplettiert wird die Deko mit künstlichem Laub.

Setzen niedliche Akzente: Holzfiguren

Holz verleiht jedem Raum im Handumdrehen eine heimelige Atmosphäre und passt wunderbar in den Herbst. Vor allem Figuren aus Holz halten jetzt Einzug in unsere Wohnung oder das Haus. Beliebte Begleiter für gemütliche Herbsttage sind süße Eichhörnchen, schlaue Eulen oder Füchse. Im Trend sind zudem „Herbst“-Schriftzüge aus Holz, die wir auf unsere Kommode stellen.

Entspannen auf der Couch – mit Kuscheldecken und –kissen

Draußen ist es jetzt viel zu kalt – Da kuscheln wir uns lieber in dicke Decken ein und lassen uns auf einen Berg voller Kissen fallen. Beides kommt im weichen Fake-Fell-Look zu uns. Dabei sind unsere Lieblingsfarben die typischen Herbsttöne wie Beige, Braun oder Creme. Angesagt sind zudem warme Beerentöne wie ein dunkles Lila oder ein (nicht zu knalliges) Magenta.

Für Tisch und Tür: Herbstkränze

Unsere Tür schmücken wir jetzt mit schönen Kränzen. Diese könnt Ihr bereits fertig bestückt kaufen oder Ihr bastelt Euren eigenen Herbstkranz mit getrockneten Blüten, Zweigen, Eicheln und Kastanien. Lasst Eurer Kreativität freien Lauf! Den Kranz könnt Ihr auch auf Euren Tisch legen und mit den niedlichen Holzfiguren bestücken. Es geht aber auch ganz minimalistisch.

Titelbild: ©iStock

Top Themen für dich

144 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail