Pet Influencer: Diese Tiere sind Instagram-Stars

Inzwischen ist Instagram nicht mehr nur für Stars der absolute „place to be“. Auch immer mehr Tiere starten auf der Plattform durch und haben teils deutlich mehr Follower als ihre Herrchen.

Vergesst die Lochis oder BibisBeautyPalace, denn jetzt kommen die „Petfluencer“. Während „Grumpy Cat“ inzwischen fast jeder kennt, präsentieren wir euch heute einen bekannten Mops, einen lustigen Waschbären und einen niedlichen Igel.

„Petfluencer“ werden zu Werbemaschinen

Die flauschigen Vierbeiner generieren mit ihrer Internetpräsenz nicht nur Likes, sondern auch Werbevolumen. So gibt es Tiere, die mittlerweile Bücher, T-Shirts oder Lebensmittel herausbringen. Andere Vierbeiner empfehlen Start-Ups oder geben Ernährungstipps. Der Instagram-Account ist zu einer lukrativen Einnahmequelle für die Tiere bzw. deren Besitzer geworden, denn wer genügend Likes und Follower hat, erhält gleichzeitig Einfluss im Zuge von Werbeverträgen.

Selbstbewusstsein kommt an 

Doch auch die unperfekten Tiere erhalten ihre Plattform. Es gibt beispielsweise ein Meerschweinchen ohne Fell (@ludwik_guniea_pig), das mit dem Schild „Ich bin einzigartig, ich bin ich“ posiert und auf 245.000 Follower kommt.

Top Themen für dich

783 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail