black friday banner

Schnäppchen-Schlacht: Alles zum Black Friday 2018

Den Amerikanern haben wir so einiges zu verdanken: zahlreiche Hollywood-Blockbuster, McDonalds, Halloween, Donald Trump... und mittlerweile auch den Black Friday! Doch was bedeutet dieser Tag eigentlich und wo lauern die schlimmsten Shopping-Fallen?

Was ist der Black Friday?

In den USA wird der Black Friday wie ein regelrechter Feiertag zelebriert. Da Thanksgiving jedes Jahr auf den vierten Donnerstag im November fällt, nutzen zahlreiche Amerikaner den darauffolgenden Freitag als Brückentag. Damit läuten sie das verlängerte Wochenende und die ersten Weihnachtseinkäufe ein, denn die Kassen sind nach den Geldgeschenken zu Thanksgiving gut gefüllt. Für die Händler gibt der Black Friday dagegen einen ersten Ausblick auf das kommende Weihnachtsgeschäft und daher locken sie ihre Kunden mit satten Rabatten in die Stores. Viele Geschäfte öffnen ihre Türen an diesem Tag daher schon in den frühen Morgenstunden. Teilweise um 5 Uhr, oder auch schon um Mitternacht. Für die Amerikaner ist es daher auch ganz normal, die Nacht vor den Malls zu campen, um die besten Angebote zu ergattern. Wer darauf keine Lust hat, der schaut sich bereits während der Cyber Week online nach den besten Schnäppchen um.

Woher kommt der Name?

Der Name hat übrigens nichts mit dem Schwarzen Freitag zu tun, also dem Börsencrash in den Vereinigten Staaten im Jahre 1929. Angeblich entstand die Bezeichnung durch den Anblick der riesigen Menschenmenge, die sich erstmals 1961 durch die Straßen zwang, um die besten Schnäppchen zu ergattern. Auf die Polizei wirkte das wie eine große, schwarze Masse und sie nannten den Tag ab sofort Black Friday. Eine andere Geschichte erzählt von den Händlern, die nach diesem Tag schwarze Hände vom Geld zählen haben bzw. durch den großen Umsatz endlich schwarze Zahlen schreiben.

Und hier in Deutschland?

Während in den USA der Black Friday schon seit über 50 Jahren zelebriert wird, ist der Hype in Europa in diesem Ausmaß noch nicht angekommen. Vorreiter war Apple im Jahre 2006, als das Unternehmen erstmals am Black Friday seine Preise reduzierte. Nach und nach zogen vorrangig weitere Elektrofachmärkte nach und der Online-Riese Amazon erweiterte die Rabatt-Schlacht beispielsweise auf eine ganze Woche und lockt mit der Cyber Week. Trotzdem halten sich die Händler in Deutschland mit den Rabatten eher zurück und der Black Friday findet hauptsächlich online statt. Aber ganz ehrlich, wer möchte diese Schlachten denn auch ernsthaft erleben müssen?

menschen campen vor target usa
Wollen kein Schnäppchen verpassen: Menschen campen vor Target in den USA. ©Gettyimages

Wieviel kann ich 2018 sparen?

Händler und Online-Unternehmen überschlagen sich am Black Friday mit den angekündigten Rabatten und Angeboten. In den USA werben einige Anbieter sogar mit Preisnachlässen von bis zu 90%. Dennoch ist Vorsicht geboten, auch bei uns in Deutschland sind die Rabatte nicht immer ganz „echt“. Die Händler ziehen den Nachlass meistens von der so genannten unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers ab. Da diese aber kaum ein Unternehmen in Anspruch nimmt, sind die Rabatte wesentlich kleiner. In der Regel liegen diese zwischen 19 und 50 Prozent. Aber das ist ja auch schon was. Daher gilt: Vor dem Kauf unbedingt die Preise vergleichen!

Hier gibt es die sattesten Rabatte

Cyber Monday Week bei Amazon & Cyber Weekend bei eBay

Bereits seit dem 12. November lockt der Online-Gigant Amazon mit dem Countdown zur Cyber Monday Week, die am 19. November 2018 startete. Die Schnäppchen-Schlacht erreicht seinen Höhepunkt am 23. November, dem offiziellen Black Friday 2018, und endet am 26. November, dem Cyber Monday. Amazon haut in diesem Zeitraum täglich zwischen 6 Uhr und 19:45 Uhr alle fünf Minuten einen neuen Preis-Hammer raus, der allerdings nur sechs Stunden verfügbar ist. Hier heißt es Wecker stellen und flinke Finger beweisen!

Online-Riese eBay kündigt bereits am Montag das große Cyber Weekend an und verspricht beispielsweise Rabatte in Höhe von bis zu 84%. Darunter Kinderspielzeug, Damen- und Herrenbekleidung, Elektrogeräte und Hotelgutscheine.

Bis zu 70% bei Zalando & Asos

Zalando und Asos gehören zu den größten Online-Versandhäuser für Kleidung und Accessoires. Kein Wunder, dass auch diese beiden Riesen vom Rausch des Black Friday profitieren wollen. Am 23. November sollen Schnäppchen-Jäger voll auf ihre Kosten kommen, wenn es um Damen-, Herren-, Home-Wear und noch vieles mehr geht. Zalando startet das Mega-Event bereits am 22. November 2018 um 20 Uhr. Hhier gibt es bis zu 70% Rabatt. Wieviel Fashion-Addicts am Black Friday bei Asos sparen können, wurde noch nicht verraten.

Apple erstmals wieder am Start

In den vergangenen Jahren hat sich Apple bei der großen Rabatt-Schlacht vornehm zurückgehalten. Doch 2018 will das Unternehmen am Black Friday ganz vorn mitspielen. Wie? Das hat der Konzern noch nicht verraten. Laut ZD-Net soll das Comeback allerdings am Freitag starten und dann ganze vier Tage andauern.

Was muss ich sonst noch beachten?

Wenn es ums Sparen geht, drehen nicht nur die kauflustigen Shopping-Süchtigen durch, sondern auch die Kriminellen, die uns den Spaß wieder vermiesen wollen. Daher: Augen auf beim Online-Kauf! In der Vor-Weihnachtszeit haben Fake-Online-Shops Hochkonjunktur. Lasst euch nicht von hochwertigen Fotos oder guten Bewertungen täuschen. So ein Shop lässt sich mit nur wenigen Klicks erstellen. Wenn ihr euch nicht sicher seid, dann checkt die URL auf Whois.com. Anschließend könnt ihr beispielsweise die angegebene Adresse überprüfen und herausfinden, ob Straßennamen etc. erfunden sind. Das Wichtigste ist dennoch: Geht nie in Vorkasse. Bei Zahlungen über Klarna und PayPal seid ihr abgesichert und bekommt im Falle eines Falles euer Geld zurück.

Der Shopping-Spaß sollte dennoch nicht zu kurz kommen, denn sparen könnt ihr auf jeden Fall. Und warum nutzen nicht auch wir den Freitagabend auf der Couch, um die ersten Weihnachtsgeschenke zu besorgen? Weihnachts… was? Ja genau. Weihnachtsgeschenke. Hier die Erinnerung: in 32 Tagen ist Weihnachten. Nicht, dass wieder jemand sagt, dieser Tag käme jedes Jahr so überraschend.

Top Themen für dich

101 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail