So helfen getragene BHs verletzten Schildkröten

Schildkrötenpanzer sind hart - aber nicht unkaputtbar. Tierschützer in den USA haben nun eine Methode entwickelt, mit alten BHs gebrochene Panzer zu reparieren.

Schildkröten sind faszinierende Tiere. Einige von ihnen können unglaublich groß werden, andere unglaublich alt und alle haben einen unglaublich harten und stabilen Panzer. Ab und zu kann es allerdings vorkommen, dass auch dieser bricht. Für die Schildkröten bedeutet das Lebensgefahr und dann muss es schnell gehen. Die Mitarbeiter der Tierschutzorganisation „Wildthunder Wildlife & Animal Rehabilitation & Sanctuary“ in den USA haben daher eine Methode entwickelt, wie man verletzten Tieren schnell und auch nachhaltig helfen kann.

Auf der Facebook-Seite der Organisation wurden Frauen kürzlich dazu aufgerufen, ihre alten BHs den Tierschützern zu bringen oder sie mit der Post zu schicken. Benötigt werden nur die Haken und Ösen der Verschlüsse. Diese werden auf die Panzer geklebt und dann mit Fäden, Drähten oder Klebeband verbunden. So kann der gebrochene Panzer ganz langsam und schonend wieder zusammenwachsen. Den Schildkröten wird so ein zweites Leben geschenkt, den BHs ebenfalls.

Zuvor nutzen Tierschützer und Tierärzte spezielle Tapes, um die Bruchstellen miteinander zu verbinden. Allerdings würden die BH-Verschlüsse besser und vor allem länger halten.

So sieht es aus, wenn die Klammern schließlich entfernt werden:

Kurz nach dem Aufruf zeigten sich die Mitarbeiter der „Wildthunder Wildlife & Animal Rehabilitation & Sanctuary“ überwältigt von der großen Anteilnahme. In den sozialen Netzwerken gaben sie bekannt, dass sie erst einmal keine Haken und Ösen benötigen. Wer dennoch helfen möchte, kann das Porto, das er ansonsten in den Versand investiert hätte, direkt der Organisation spenden. Außerdem könne man im Online-Shop Merchandise-Artikel erwerben, der Erlös kommt ebenfalls den Tieren zugute. Die Schildkröten benötigen neben Futter nämlich auch ganz viel Wärme, um sich wieder zu regenerieren und vielleicht sogar fit für die Wildnis zu werden. Das verursacht enorme Stromrechnungen.

Titelbild: ©iStock

Top Themen für dich

232 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail