Vergnügen auf vier Rädern: Das sagt dein Auto über dein Sex-Leben aus

PS-Wunder oder Mini-Kiste? Eine aktuelle Umfrage deckt auf, welche Autofahrer welcher Marken mit ihrem Sex-Leben am glücklichsten sind.

Egal, ob auf der Rückband oder auf der Motorhaube: Sex im Auto gehört immer noch zu den beliebtesten Abenteuern, wenn es um ein prickelndes Liebesspiel geht. Dabei macht es allerdings einen Unterschied, welche Automarke die Beteiligten fahren. Klingt unglaublich, ist aber wahr. Die Erotik-Community „JOYclub“ geht diesem Zusammenhang immer wieder auf den Grund und befragte 5.000 ihrer Mitglieder. Die überraschenden Ergebnisse haben sie nun vorgestellt.

Porsche auf der Pole-Position

Porsche-Fahrer liegen nicht nur weit vorne, wenn es um Pferdestärken geht, auch die sexuelle Zufriedenheit der Besitzer eines solchen Wagens liegt auf Platz eins der Umfrage. Demnach seien zwei Drittel mit ihrem Sex-Leben zufrieden oder gar sehr zufrieden. Außerdem hätten Porsche-Fahrerinnen und -Fahrer am häufigsten Sex im Auto.

Mercedes und Volvo im Mittelfeld

Ein Mercedes gilt zwar ebenfalls als Luxus-Karosse, dennoch bewegt sich die sexuelle Erfüllung seiner Fahrer eher im Mittelfeld. Nur 54,8 Prozent der Befragten gaben an, mit ihrem Sex-Leben zufrieden zu sein – und das obwohl sie am meisten Sex haben.

Aber auch Fahrer der schwedischen Marke Volvo zeigen sich mit der Häufigkeit des Verkehrs ebenso zufrieden wie mit der Qualität.

Forever alone: Tesla und Mini

Wenn es darum geht, bei sich selbst Hand anzulegen, sind die Tesla- und Mini-Fahrer der Umfrage ganz weit vorne. Schlappe 73,6 Prozent der Mini-Besitzer gaben an, sogar mehrmals in der Woche zu masturbieren. Auch Tesla-Fahrer haben laut der Umfrage überdurchschnittlich oft Sex mit sich selbst. Wahrscheinlich sind sie auch deswegen besonders zufrieden mit ihrem Sex-Leben.

Trockenzeit bei Seat und Skoda

Das Schlusslicht des „Sex-Appeal-Rankings“ bilden die Seat- und Skodafahrer. Lediglich 47,1 Prozent der Seat-Besitzer und 45 Prozent der Fahrer eines Skoda gaben an, mit ihrem Sex-Leben zufrieden zu sein. Besonders traurig: Jeder Fünfte schätzt sich selbst sogar als sexuell deprimiert ein.

Nice 2 Know

Fahrzeug statt Bettkante

Jeweils 85 Prozent der Frauen und Männer gaben an, schon einmal Sex im Auto gehabt zu haben.

Von hinten

Am liebsten machen es die Befragten auf der Rückbank. Aber auch die Motorhaube und die Vordersitze sind beliebt.

Es kommt nicht auf die Größe an

Interessanterweise finden Mini-Fahrer, dass der Kofferraum der beste Ort für Auto-Sex ist.

Top Themen für dich

527 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail