Makeup-Must-Haves

Looks like summer: die aktuellen Makeup-Trends

Frische Farben, schimmernde Effekte, knallige Akzente, Sommersprossen: Wir sagen Euch, welche Schminktrends jetzt angesagt sind. Auf die Pinsel, fertig, los!

Neue Natürlichkeit

Maskenhafte Foundation? Nein, danke! Jetzt ist ein leichtes Fluid, eine getönte Tages-/oder BB-Creme angesagt. Unreinheiten und Rötungen einfach mit einem flüssigen Concealer kaschieren. Muttermale und Sommersprossen sollen durchscheinen. Der ungeschminkte Look gelingt prima, wenn Ihr die Foundation mit den Finger auftragt und nur etwas Rouge (Rosé, Pfirsich, Mokka) auf die Wangen auftragt. Jetzt noch die Augenbrauen in ihrer gottgegebenen Form mit Puder nachzeichnen, die Wimpern dezent mit brauner Mascara tuschen, etwas nude-farbenes Gloss auf die Lippen auftragen und Ihr seid ready to go.

Lippen-Liebe

Nur Mut, Mädels! Die Lippen werden diesen Sommer zum Blickfänger. Wie? Mit knalligen Farben wie Fuchsia, Barbie Pink, Koralle, Orange und Tomaten-Rot. Diese Farben kommen hochglänzend als Gloss und Lippenstift daher, aber auch matt sehen sie super aus. Für alle Trendsetterinnen gibt’s die Lipsticks auch mit Glitzerpartikeln. Kleiner Tipp: Gloss und Glänzendes lässt schmale Lippen voluminöser wirken. Matte Lippenstifte wirken sehr elegant, trocknen die Lippen aber schneller aus. Wer zu rauen Lippen neigt, sollte deshalb lieber ein pflegendes farbiges Lippenöl benutzen. Lippenöle sind relativ neu auf dem Markt und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Probiert’s doch mal aus.

Aqua-Farben

Diesen Sommer machen wir öfter mal blau und sind dabei dennoch fleißig. Mit Pinsel, Wimperntusche, Kajal, Lidschatten-Applikator und Nagellack gehen wir ans Werk und schminken uns Aqua-Augen. Dabei helfen uns azurblaue Mascara, kobaltblauer Eyeliner, grüner Kajal sowie türkiser Lidschatten. Bei dem aktuellen Aqua-Trend gilt das Motto „weniger ist mehr“, denn sonst wirkt’s schnell altbacken wie in den Achtzigerjahren. Darum: Beim Lidschatten nur einen Farbton verwenden. Sind die Wimpern blau getuscht, sollte der Lidschatten eine natürliche Farben haben. Sind die Lider blau, bitte die Wimpern schwarz tuschen. Sind die Augen blau, empfehlen wir einen dezenten Ton für die Lippen. Finger weg von Rot, Korall, Pink und Orange. Besser: Rosé, Rosenholz, Pfirsich.

Space-Age

Gerade ein echter Hype: Der futuristisch anmutende „Holographic“-Look mit  irisierenden und changierenden Farben auf Lidern, Wangen, Lippen. Das Besondere beim Holographic-Phänomen ist, dass sich die Farbpigmente bei Lichteinstrahlung verändern. Für einen natürlichen Look empfehlen wir Farbkombinationen von Gold, Kupfer, Bronze und Braun. Wer Lust auf Space Age-Appeal hat, greift zu kühlem Silber, Flieder, Blau oder Grau.

Get the Glow

Mit dem „Sunkissed“-Look gelingt das ganz leicht. Einfach ein Gesichtsöl mit Schimmerpartikeln auftragen, darüber eine leichte Foundation. Bei Wangenknochen, Nasenrücken sowie unter den Augenbrauen Akzente mit Bronzer setzen und diesen weich verblenden. Etwas Highlighter aufs Jochbein und schon wirkt der Teint sommerlich frisch. Nun die Augenbrauen nachzeichnen, die Wimpern kräftig tuschen, etwas schimmernden Creme-Lidschatten in einem Nude-Ton auf das bewegliche Lid aufpinseln und den Lippen mit einem bräunlichen Gloss Glanz verleihen. Wer will, kann sich mit einem braunen Kajal noch ein paar Sommersprossen aufmalen. Übrigens: Um den dezenten Look ins Elegante abzuwandeln, einfach einen roten Lippenstift benutzen!

Glitzer-Effekt

Foundation mit Schimmer-Effekt? Lidschatten mit Glanz-Partikeln? Lipgloss mit Metallic-Schimmer? Nagellack mit changieren Effekten? „Bling Bling“ ist wieder in und es darf gerne geklotzt werden. Starke Farben auf den Lidern, Eyeliner mit Sparkle-Optik und sogar Strasssteinchen zum Aufkleben sind auf den Catwalks zu sehen. Erinnert an die 90er, oder?

Unsere Produktempfehlungen

Top Themen für dich

278 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail