nagellack rosa und nude

Get Lacky! Die neuen Nagellack­trends

Im Herbst brauchen unsere Hände eine Extraportion Pflege. Wie Ihr Eure Hände zu Samtpfoten macht, Eure Füße richtig pflegt und welche Nagellacke beides zur Geltung bringen - wir sagen es Euch.

Happy Hände

Unsere Hände sind eigentlich immer „in use“, andauernd werden sie beansprucht. Deswegen sollten wir ihnen besondere Pflege gönnen – besonders jetzt im Herbst, wo die Haut durch Kälte und Wind draußen und durch trockene Heizungsluft drinnen beansprucht wird. Reichhaltige, feuchtigkeitsspendende Cremes sind absolute Basics, die Ihr immer parat haben solltet. Extrapflege könnt Ihr den Händen über Nacht zugutekommen lassen: Spezielle Handschuhe mit pflegenden Substanzen verwöhnen die strapazierte Haut und vielleicht geschädigte Nagelhaut intensiv. Ein Peeling befreit die Hände von abgestorbenen Hautschüppchen und bereitet sie optimal auf die nachfolgende Pflege vor. Wer zu Altersflecken neigt, kann diese mit aufhellenden Seren (zum Beispiel mit Vitamin C) optisch mildern.

Natürlich gehören schöne Nägel ebenfalls zur Gesamterscheinung einer gepflegten Hand. Sie sind quasi das i-Tüpfelchen. Hier ist regelmäßige Maniküre unabdingbar. Entweder von Spezialisten oder selbst ist die Frau: mit Nagelpfeile, Nagelhautentferner, Nagelölen oder Pflegelacken und ein bisschen Zeit ist Nagelpflege zum Glück kein Hexenwerk.

Wichtig in der Erkältungszeit: Hände öfter mal waschen und immer ein Desinfektionsspray in der Handtasche haben. So könnt Ihr das Ansteckungsrisiko minimieren.

Und für alle, die mögen, kommt zu guter Letzt noch Farbe ins Spiel: Angesagte Nagellack-Trends sind in diesem Herbst natürlich die Klassiker Rot (hier besonders Bordeaux) und Nude, aber auch Grau und Oliv sorgen für spannende Highlights. Nicht nur für Fingernägel, auch die Fußnägel setzen sich damit gekonnt in Szene.

collage handpflege

Frische Füße

Ist der Sommer vorbei, vernachlässigen wir gerne die Fußpflege. Da sind wir – das geben wir gerne zu – ein bisschen faul. Doch wir geloben Besserung. Denn gepflegte Füße sind nicht nur im Sommer schön anzusehen, sondern auch im Herbst und Winter. Sowohl ein Peeling als auch ein Fußbad mit wärmenden und wohlduftenden Essenzen sind Wellness-Momente, die nicht nur dem Körper gut tun. Wer seine Füße besonders nachhaltig pflegen möchte: Eine reichhaltige Fußbutter auftragen, dicke Socken anziehen und über Nacht einwirken lassen. Für eine Pediküre wie im Salon gibt es inzwischen elektrische Feilen und Hobel, die Fußpflege zum Kinderspiel machen.

produkte für die nagelpflege 2

Top Themen für dich

185 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail