Hammer-Auftritt von Meghan: So trotzt die sexy Herzogin dem Protokoll

Herzogin Meghan rebelliert ganz ungehemmt gegen die royalen Mode-Vorschriften. Bei ihrem ersten Staatsbesuch in Irland zeigt die 36-Jährige viel Haut.

Bedeckte Schultern, Strumpfhosen, züchtiges Dekolleté – diese Herzogin pfeift auf die Etikette des britischen Königshauses! Bei ihrem ersten Staatsbesuch in Irland begleitete Meghan (36) ihren Harry (33) strahlend schön – und super sexy.

In einem ärmellosen und tief ausgeschnittenen schwarzen Cocktail-Kleid von Emilia Wickstead ließ die 36-Jährige ungewöhnlich viel nackte Haut blitzen. Doch wer wenn nicht Meghan kann sich dieses gewagte Fashion-Statement erlauben, schließlich hat die heiße Amerikanerin die eher kühlen Briten im Sturm erobert!

Die frisch gebackene Ehefrau von Prinz Harry setzte ihre „Markle-lose“ Figur elegant in Szene. Nur bei der Länge ihres Kleides, das knapp oberhalb der Knöchel endete, gab sich der neue Liebling der Royals vorbildlich förmlich. Ein Zugeständnis, das ihre Hammer-High-Heels allerdings in den Schatten stellten. Denn die waren nicht nur sehr hoch, sondern schienen Meghan auch sehr unpassend für eine biedere Strumpfhose.

Also ließ die Herzogin die Nylons – dem Protokoll zum Trotz – einfach weg!

#ShopTheLook

Top Themen für dich

332 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail