meghan fidji inseln

Nackte Beine: Lässt dieses Kleid von Herzogin Meghan zu tief blicken?

Immer wieder bricht Neu-Herzogin Meghan mit der royalen Kleider-Etikette. Diesmal sorgt ein transparentes Kleid für Aufsehen.

Sie kann es einfach nicht lassen. Herzogin Meghan (37) missachtet immer wieder die Kleiderordnung des Palastes. Anfangs wurde sie für ihre sympathischen Fehltritte noch gefeiert, mittlerweile liegt allerdings die Vermutung nahe, dass die Ehefrau von Prinz Harry (34) bewusst ihren Kopf durchsetzt.

Derzeit befindet sich die Herzogin zusammen mit ihrem Prinzen auf großer Australien-Reise – inklusive mehrfacher Outfit-Wechsel am Tag. Dabei entgeht aufmerksamen Beobachtern kein einziges Detail. Meghan zeigt ihre Schultern, Meghan trägt einen hohen Beinschlitz und – nun folgt der neuste Aufreger – die Herzogin präsentiert ihre nackten Beine in einem transparenten Kleid.

meghan Young Conservationist of the Year award 1
meghan  Young Conservationist of the Year award 2

Darf sie das? Glaubt man Royal-Experten, lautet die Antwort: Ja! Angeblich würde vor einer offiziellen Reise jedes Outfit von der Queen (92) abgesegnet werden. Damit erübrigt sich auch die Diskussion über die Wedges, die Meghan kürzlich in Australien trug.

Die Meinungen über Meghan, ihr Verhalten und ihre Kleiderwahl gehen auseinander. Während die einen den frischen Wind schätzen, den die 37-Jährige in den Palast bringt, können andere ihren Alleingang nicht verstehen. Eines sollte man allerdings nicht vergessen: Harry und Meghan werden mit großer Wahrscheinlichkeit nie König und Königin von England werden. Vermutlich steht die Queen dem Paar deswegen so tolerant gegenüber.

#ShopTheLook

meghan duchess tonga
In Tonga bezauberte die schwangere Herzogin in einem gestreiften Kleid und farblich passenden High Heels. ©Gettyimages

Top Themen für dich

180 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail