Streit bei Sylvie Meis und Victoria Swarovski?

Bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala waren alle Augen auf Sylvie Meis und Victoria Swarovski gerichtet.

Als der Kölner TV-Sender RTL vorherige Woche verlauten ließ, dass Co-Moderatorin Sylvie Meis nach sieben Jahren die beliebte Tanzshow „Let’s dance“ verlassen muss, reagierten viele Fans der Show und Kolleginnen der beliebten Niederländerin geschockt. Angeblich habe RTL Sylvie Meis wegen ihrer nicht ausreichenden Deutschkenntnisse gefeuert, so berichtete es die Moderatorin in einem Interview mit der Zeitschrift „Gala“. Offiziell hieß es von RTL: „Veränderungen und Weiterentwicklungen gehören innerhalb unserer Shows zur Pflicht aller Programmmacher, um immer wieder neue Impulse zu setzen. Die 39-Jährige wird nun von der Österreicherin Victoria Swarovski, die die Tanzshow 2016 gewann, als Co-Moderatorin von Daniel Hartwich moderieren.“

Die TV-Karriere von Sylvie Meis ist jedoch nicht zu Ende. Die Ex-Frau von Fußballer Rafael van der Vaart legte einen gelungenen Auftritt bei der Spenden-Gala „Ein Herz für Kinder“ am Samstagabend hin. In einem extravaganten Kleid in Schwarz von Lever Couture mit sexy Dekolleté war Sylvie Meis ein Blickfang, wie auch Freundin und Kollegin Sophia Thomalla als Co-Moderatorin von Johannes B. Kerner vor laufender Kamera bemerkte und noch einen kleinen Seitenhieb an RTL los lies, als sie Sylvie Meis aufforderte an einem Spiel teilzunehmen: „Sylvie Du siehst atemberauend aus, aber um hier mitzuspielen, ist dein Deutsch zu schlecht“. Die Niederländerin und Dessous-Designerin lächelte tapfer und sagte in verschiedenen Interviews, dass sie nicht aufgeben werde und diese Job-Niederlage nutzen werde – nach dem Motto „Jetzt erst recht!“


Dass sie nun durch eine deutlich jüngere Moderatorin bei „Let’s Dance“ ersetzt wird, mit der sie privat auch befreundet ist, könnte sie emotional stärker berühren. Sylvie Meis und Victoria Swarovski gelten als Freundinnen, Sylvie Meis war bei der Traumhochzeit der 24-jährigen Österreicherin zu Gast.


Zwischen den beiden Frauen soll es aber keine Differenzen geben, wie Victoria Swarovski in einem Interview mit „Gala“ erzählt: „Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass sie enttäuscht ist. Und ich kann auch verstehen, dass einige Fans ihren Unmut über die Entscheidung äußern und ihren Frust an mir auslassen. Sie gehörte einfach zur Show. Sylvie und ich wissen aber beide, dass es nicht meine Schuld war. Zwischen unserer Freundschaft ändert all das rein gar nichts.“
Die Reaktionen der Fans sind da schon deutlicher: Auf Instagram und Facebook wird hitzig diskutiert, es haben sich bereits Teams gebildet, die je eine der Frauen supporten. Victoria Swarovski erhofft sich von den „Let’s Dance“-Fans eine faire Chance und freut sich auf die neue Herausforderung. Es ist ihr Debüt als Moderatorin. Vielleicht gibt Sylvie Meis ihrer Nachfolgerin ja noch ein paar Tipps mit aufs Parkett.

Top Themen für dich

2176 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail