Fifties Revival: Die neuen Trend-Kleider heißen „Tea Dresses“

It’s tea(dress) time! Wir laden ein zur modischen Teestunde und zeigen Euch die schönsten Kleider für den Sommer. Die Tea Dresses waren bereits in der Fourties populär und feiern jetzt ihr Comeback.

Influencer, Blogger, It-Girls und Royalities tragen sie schon: die neuen Trendkleider namens „Tea Dress“. Die leichten Kleidchen waren in der Nachkriegszeit modern. Ihr Markenzeichen? Dezent betonte Schultern, eine taillierte Silhouette, Knopfleiste an der Front und Midi-Länge. Meist waren die hübschen, aber leicht bieder wirkenden, Kleider aus geblümten Stoff gefertigt. Durch den gerade populären Hang zum Nostalgischen und der (modischen) Sehnsucht nach Bewährtem feiern die Sommerkleider aktuell ihr Comeback. Auf der Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry erschienen gleich mehrere der hochkarätigen Gästinnen in den angesagten Vintage-Kleidern.

Was früher zugeknöpft und recht bieder wirkte, sieht heute Dank Details wie Plisséefalten, Volantes, Rüschenkanten, asymmetrischen Säumen, hohen Beinschlitzen, tiefen Rückenausschnitten oder sinnlichen V-Ausschnitten sehr feminin, elfenartig und märchenhaft aus. Die Prints sind trotz der zeitgemäßen Updates nostalgisch geblieben: Streublümchen, Rosenblüten, Polka Dots sowie Vichy Karo erinnern an Omas Garderobe und Handtuch-Sammlung.

Wer Lust hat, den Sommer zur Teatime zu erklären, hat die Qual der Wahl, denn die Tea Dresses lassen sich kreativ für jede Gelegenheit stylen. Wir empfehlen eines der Vintage-Kleider in Pastellfarben mit Blumenmuster für die Freizeit oder die Sommerparty und eines in Schwarz-Weiß mit Punkten fürs Büro und andere Anlässe, bei denen das Outfit nicht zu sehr nach Picknick am See aussehen darf.

Zu den Kleidchen könnt Ihr zum Dinner mit den Freundinnen easy Turnschuhe und Jeansjacke tragen. Wenn’s cooler wirken soll, einfach Lederjacke, derbe Boots und Baker Hat anziehen. Wer den braven Granny-Look mit Rosamunde Pilcher-Appeal auf die Spitze treiben möchte, kann zum Kleid eine Strickjacke kombinieren und Ballerinas tragen. Für die schicke Variante (Hochzeit oder zu einer Feierlichkeit am Tag) passen Kitten Heels oder Keilabsatz-Espandrilles ideal zum Retro-Kleid. Dazu noch eine Rattan-Handtasche oder eine Korbtasche umhängen – fertig ist der Trend-Style des Sommers.

Angesagte Themen

783 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail