Haare Frisuren Oktoberfest Wiesn

Angesagte Hair-Styles fürs Oktoberfest

Wir machen eure Haare fit für die Wiesn! Egal, ob verspielte Flechtfrisuren oder angesagte Half-Ups: Der Oktoberfest-Countdown läuft!

Wenn es ums Oktoberfest-Styling geht, überlassen wir Frauen definitiv nichts dem Zufall: Nagellack, Lidschatten und Lippenstift sind farblich perfekt auf das Dirndl abgestimmt, unser Parfum duftet wahlweise nach Wildblumen oder Zuckerwatte, und mit feschem Dirndl-BH und kariertem Strumpfband ist selbst fürs passende „Drunter“ gesorgt. Leider Gottes gibt es jedoch eine Sache, die uns jedes Jahr aufs Neue im wahrsten Sinne des Wortes die Haare raufen lässt: Die endlos lange Suche nach der perfekten Oktoberfest-Frisur.

Haarscharfe Looks  – die Frisurentrends im Überblick

Geflochtene Frisuren sind zur Tracht nach wie vor super beliebt, absolut stilsicher und einfach hübsch anzusehen – und genau deshalb liegen sie auch 2019 ganz weit oben auf der Styling-Skala. In diesem Jahr der unangefochtene Flecht-Trend für schulterlanges bis langes Haar: französisch geflochtene Zopfkronen (Achtung: Fortgeschrittenen-Level!) oder klassisch geflochtene Milchmädchen-Zöpfe im romantisch-lässigen Boho-Look, die super easy zu stylen sind, aber dennoch ordentlich etwas hermachen. Hierfür einfach die Zöpfe um den Kopf flechten bzw. legen, feststecken und am Ende mit den Fingern etwas auflockern. Ganz egal, für welche der beiden Varianten ihr euch entscheidet: Keine Frisur rahmt das Gesicht schöner ein als ein verträumter Flechtkranz  – wahlweise punktuell verziert mit dekorativen Blüten oder funkelnden Haarklammern im Trachten-Design!

Wer seine Haare auf den Wiesn lieber offen trägt, ist mit dem Half-Up dieses Jahr absolut auf der stilsicheren Seite! Das Schönste an der neuen Trendfrisur für Festzelt & Co.? Sie ist ultra schnell  und unkompliziert zu stylen – und zwar ganz ohne fremde Hilfe. Einfach die Haare am Oberkopf leicht toupieren, dann rechts und links zwei schmale Partien abteilen, flechten – Fortgeschrittene  können hier gern wieder auf die französische Variante zurückgreifen – und dann beide Zöpfe mittig am Hinterkopf zusammennehmen. Auf Wunsch mit einer Blume oder einer kleinen Haarspange in Brezelform verzieren. Zum Schluss werden die Haarlängen mit einem Lockenstab oder Glätteisen in Form gebracht – sanfte Wellen machen sich zum mädchenhaften Dirndl nämlich besonders gut!

Genug Inspiration fürs diesjährige Okotberfest? Wunderbar – trotzdem geben wir euch abschließend noch ein paar kleine Tipps mit auf den Weg: Das Haar am besten ein bis zwei Tage vorher waschen – so wird es griffiger und fällt nicht so leicht aus dem Zopf. Trocken-Shampoo kann zudem regelrechte Wunder bewirken, was die Standfestigkeit am Ansatz betrifft. Zu guter Letzt solltet ihr bei Haar-Accessoires wie Blütenkranz & Co. unbedingt auf die Qualität achten – und dann steht einem feschen Wiesn-Styling eigentlich nichts mehr im Wege!

Titelbild: ©iStock

Top Themen für dich

269 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail