fruchtsaeure beauty

Beauty-Trend Fruchtsäure: So geht’s!

Sauer macht in diesem Fall nicht lustig, aber schön(er) ...

Wer sich eine tolle und ebenmäßige Haut wünscht, kommt an Fruchtsäure nicht vorbei. Die Säure, die aus unterschiedlichen Früchten gewonnen wird, ist ein beliebter Wirkstoff in allerlei Schönheitsprodukten und gehört in Kosmetiksalons zum Standard-Equipment. Doch welche unterschiedlichen Fruchtsäuren gibt es überhaupt, was bewirken sie und welche Produkte enthalten das Wundermittel? Wir fassen für Euch die wichtigsten Facts zusammen.

Diese Fruchtsäuren gibt es

Bei der Fruchtsäure, die sich in Eurem Kosmetikprodukt befindet, handelt es sich in den meisten Fällen um die so genannte Glykolsäure. Diese wird aus Zuckerrohr oder Trauben gewonnen und ist besonders schonend zur Haut. Alternativ beinhalten Eure Tuben und Tiegelchen aber auch Milchsäuren, Apfelsäuren und Zitronensäuren.

Produkte mit Fruchtsäure

Viele Peelings setzen nicht mehr nur auf mechanische Abtragung abgestorbener Hautschüppchen, sondern vielmehr auf Fruchtsäuren. Ebenso ist Fruchtsäure in Reinigungsgelen enthalten, stecken in Tages- und Nachtcremes oder sind ein wichtiger Bestandteil von hochwirksamen Gesichtsmasken. Daneben begegnet Ihr in der Drogerie Tonics, die mit bestimmten Fruchtsäuren angereichert sind. Beliebt sind Fruchtsäuren im Anti-Aging-Bereich, da sie auch gegen erste Fältchen eingesetzt werden können.

Das sind unsere Beauty-Lieblinge mit Fruchtsäure

Was Fruchtsäuren bewirken

Fruchtsäuren können uns eine glattere Haut schenken und sorgen für einen schönen Glow und einen frischen Teint, da sie der Haut eine Menge Feuchtigkeit schenken und sie praller wirken lassen können. Wie gemacht sind Fruchtsäurebehandlungen für Menschen, die unter unreiner Haut und Akne leiden. Wer Fruchtsäure regelmäßig anwendet, kann beobachten, wie Pickelchen und Mitesser nach und nach weniger werden. Eingesetzt werden die Säuren aber auch um Pigment- und Altersflecken aufzuhellen und die Haut damit ebenmäßiger wirken zu lassen.

So wendet Ihr Fruchtsäure an

Fruchtsäuren sind – der Name verrät es ja bereits – Säuren und diese können die Haut auch schon einmal angreifen, wenn sie falsch dosiert werden. Greift daher zu Produkten, die für den Hausgebrauch gedacht sind und überlasst hochdosierte Cremes und Peelings lieber den Experten im Kosmetikstudio. Übertreibt es nicht mit den Fruchtsäure-Treatments und greift nicht zu mehreren Produkten auf einmal. Wer bereits ein Peeling durchgeführt hat, kann also auf die Fruchtsäure-Maske verzichten. Achtet zudem auf einen guten Sonnenschutz, da die Haut nach der Fruchtsäurebehandlung sensibel auf UV-Strahlen reagieren kann.

Top Themen für dich

454 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail