haarpflege winter

Haarpflege im Winter: Das sind die Do’s & Dont’s

Mit diesen Tipps bleibt eure Mähne auch im Winter schön und geschmeidig.

Alle Jahre wieder: Der Winter wird hart. Für unsere Haare in jedem Fall. Ihnen wird durch die kalte Luft draußen und warme Heizungsluft drinnen massiv Feuchtigkeit entzogen. Das macht sie kraft- und glanzlos und strapaziert sie. Hier lautet das Mantra: Mehr Feuchtigkeit. Aber wir verraten auch noch ein paar andere Tipps!

Wie Haare waschen? Weniger!

Für die Haarwäsche im Winter gilt: Weniger ist mehr. Heißt: Tägliches Haare waschen ist meist gar nicht nötig. Und wenn, dann mit einem milden, ph-neutralen Shampoo inklusive regenerierender und feuchtigkeitsspendender Wirkstoffe wie Pflanzenöle und Panthenol. Diese glätten die Haarfasern und versorgen sie mit zusätzlicher Feuchtigkeit. Anschließend gut ausspülen – am besten lauwarm.

Conditioner nicht vergessen!

Nach dem Waschen versiegelt ein Conditioner die Schuppenschicht, das Haar wird leichter kämmbar und bleibt länger glänzend und geschmeidig. Einmal wöchentlich solltet ihr euren Haaren etwas Zeit und eine reichhaltige Haarkur gönnen. Diese wirkt am besten, wenn die Haare während der Einwirkzeit in ein feuchtwarmes Handtuch eingewickelt werden. Die Wirkstoffe können durch die Wärme tiefer in die Haare eindringen und so besser pflegen. Wer es eilig hat, benutzt einfach eine Sprühkur, die nicht ausgewaschen werden muss.

Am besten luftgetrocknet

Fönbenutzer sollten gerade im Winter einen Gang zurückschalten und die Haare lauwarm oder kalt föhnen, sowie den richtigen Abstand zwischen Fön und Haaren (20 cm) wahren. Ein zusätzlicher Hitzeschutz schützt die Haare und versorgt Spitzen und Längen mit zusätzlicher Feuchtigkeit. Kämmen kommt anschließend, idealerweise mit einem breiten Kamm. Lockenstab und Glätteisen sollten im Winter eher die Ausnahme als die Regel sein.

Von Bürsten und Borsten

Bei unseren durch Wind und Wetter strapazierten Haaren sollten wir besondere Milde walten lassen. Gönnen wir ihnen weiche Bürsten, idealerweise mit Naturborsten, da sie den Talg der Kopfhaut schonend und gleichmäßig aufs Haar verteilen. Elektronische Ionen-Bürsten sind ebenfalls sehr schonend, glätten das Haar intensiv und beseitigen den lästigen Frizz-Effekt.

Universal-Genie Haaröl

Haaröl ist Balsam für gestresstes Winterhaar. Weil es so viele positive Eigenschaften hat: Als ein natürlicher Schutzfilm legt es sich um das Haar, macht es geschmeidiger und verbessert die Kämmbarkeit. Es schützt vor Luftfeuchtigkeit und Frizz und hilft bei der Vorbeugung von Spliss. Es pflegt das Haar, gibt Geschmeidigkeit und Glanz und baut die Haarstruktur von innen heraus auf. Einfach ein paar Tropfen zwischen den Handflächen verreiben und auf die gewünschten Haarpartien geben. Wer mag, gönnt sich noch ein paar Minuten für eine wohltuende Kopfmassage.

Gib Frizz keine Chance!

Goodbye trockenes, strohiges oder unkontrolliert gekräuseltes Haar. Ganz gleich, ob durch trockene Heizungsluft, zunehmende Luftfeuchtigkeit oder den häufigen Wechsel von Draußen nach Drinnen verursacht, das Resultat ist das gleiche: Es nervt. Hier sind Anti-Frizz-Produkte die schnelle Lösung. Ob als Öl, Serum oder Creme, sie helfen sofort bei akutem Frizz-Alarm

Mehr Volumen bitte!

Mützen können Frisuren ruinieren, eisiger, nasskalter Wind dito. Das Volumen ist dahin, Haare sind Haare und keine Frisur. Volumenpuder leistet hier schnell und unkompliziert Erste Hilfe. Einfach auf die Ansätze auftragen, ein bisschen einmassieren und voilà: Die Frisur sitzt.

Wahre Schönheit kommt von innen

Diese einfache Weisheit gilt auch für die Haare. Eine gute, ausgewogene Ernährung hilft immer. Gerade wenn sie reich an Vitamin-A ist (z.B. Käse, Grünkohl, Eier), kräftigt sie die Haarfaser, Vitamin-B (Vollkornprodukte, Nüsse) schenkt Glanz und Geschmeidigkeit. Biotin (Bananen, Tomaten, Fisch) wirkt vorbeugend gegen Spliss und Haarausfall und kräftigt das Haar. Eine ausreichende Versorgung mit diesen Nährstoffen bieten spezielle Kapseln für schönes, gesundes Haar und eine ebensolche Kopfhaut.

Top Themen für dich

260 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail