lippenpflege

Lippenpflege 2019: die besten Tipps und Tricks

Diese Öle, Peelings, Liquids & Co. sind jetzt angesagt.

Die Haut der Lippen ist ein echtes Sensibelchen: Sie ist sehr dünn, hat nur ein dünnes Unterhautfettgewebe und keinerlei Talgdrüsen, die sie versorgen können. Daher werden die Lippen schnell trocken und spröde. Das ist nicht nur unangenehm, sondern auch deutlich sichtbar. Deshalb ist intensive Lippenpflege wichtig und notwendig, damit die Lippen immer schön geschmeidig und voll aussehen.

Peeling

Ein wahres Supertalent für gut durchblutete Lippen ist ein Peeling. Es massiert die Lippen, entfernt abgestorbene Hautschüppchen und regt die Durchblutung an. Und ist vor allen Dingen ganz einfach selbst gemacht: Man vermischt ein wenig Honig, braunen Zucker und Olivenöl und massiert die Mischung sanft ein. Anschließend mit etwas warmem Wasser abwaschen und die Lippen fühlen sich wie neugeboren: weich, warm und wunderbar gepflegt. Idealerweise verwöhnt man die Lippen zweimal pro Woche auf diese Art, zwischendurch verwöhnt man sie bei Bedarf durch eine sanfte Massage mit einer weichen Zahnbürste.

Balsam für die Lippen

Balms, Öle & Co. wirken ebenfalls pflegend und verwöhnend auf die zarte Lippenhaut, denn sie versorgen sie mit wertvollen Fetten und Ölen und der notwendigen Extraportion Feuchtigkeit. Hier sind pflanzliche Öle wie Jojoba-, Mandel-, Avocado-, Kokos- oder Arganöl ideal, vor allem in Kombination mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Sheabutter, Honig oder Aloe Vera. Als absoluter Feuchtigkeits-Booster ist eine Portion Hyaluronsäure ab und an optimal.

Verwöhnprogramm de luxe

Die zarte Lippenhaut ist besonders empfänglich für kleine Nährstoffinfusionen, die die Lippenpflege optimal unterstützen. Hier eigenen sich Lippenmasken oder Lip-Patches für die Extraportion Pflege. Die mit natürlichen Extrakten und pflegenden Nährstoffen getränkten Patches werden einfach auf die Lippen geklebt. Dort entfalten sie ihre feuchtigkeits- und nährstoffspendende Wirkung, glätten kleine Lippenfältchen und machen sie wunderbar weich.

Sonnenschutz par excellence

UV-Strahlen machen den Lippen zu schaffen, da die dünne Haut besonders empfänglich ist für Sonnenbrand. Ausreichender Schutz ist daher wichtig. Am besten in Form eines Lippenstiftes mit hohem Sonnenschutzfaktor (mindestens 30). Dieser sollte mehrmals am Tag aufgetragen werden

Top Themen für dich

219 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail