Diese essbare Grusel-Deko wirst du lieben! Garantiert!

Bald schlägt die Stunde der Geister und ich frage mich lieber früher als später, was ich „auf die Schnelle“ mit auf eine Halloween Party nehmen kann.

Wie immer bin ich ein großer Fan von Gerichten beziehungsweise Rezepten, die man in kurzer Zeit umsetzen kann und die keine Zutaten erfordern, für die man in mehr als einen Supermarkt rennen muss. Dieses Halloween Do it Yourself ist ein echter Hingucker, versprochen!

Angelehnt an den üblichen Käse-Igel, wie man ihn von vielen Party-Buffets kennt, drapiert man statt Käse auf Mett, Mini-Dickmänner auf einem Kürbis, die als Gespenster verkleidet werden.

essbare gruseldeko halloween

Und das sind die Zutaten:

  • 1 Ei
  • Etwas Puderzucker
  • Zartbitter-Kuvertüre
  • Mini-Dickmänner
  • Spieße aus Holz
  • 1 Kürbis

Zubereitung

Das Eiweiß von dem Eigelb trennen. Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker untermischen. Daraus entsteht eine weiße Zuckerpaste. Je nach Menge des Eiklars brauchst du ca. 2 Esslöffel Puderzucker. Schau, dass es eine feste Masse ergibt, die nicht mehr verläuft. Währenddessen solltest du die Zartbitter-Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen.

essbare gruseldeko halloween
essbare gruseldeko halloween

Die Dickmänner stellst du auf die Holzspieße. Mit der spitzen Seite machst du ein Loch in den Boden, nimm dann aber das flache Ende zum Reinstecken. Mit der Spitze des Spießes habe ich ebenfalls mehrere Löcher in den Kürbis gebohrt, um die Spieße mit den fertigen Dickmännern draufzustecken zu können.

Nun geht’s an die Gesichter der Schokoküsse. Für die Augen des weißen Gespenstes habe ich ebenfalls wieder mit der Spitze eines Spießes zwei Löcher gestochen. Hinterher dippst du die Spitze in die geschmolzene Kuvertüre und gibst diese auf die Löcher der Augen.

Die dunklen Dickmänner bekommen neben Augen auch eine Nase und, falls ihr mögt, ebenso einen Mund. Das Ganze ist etwas kniffeliger. Ich habe wieder mit dem Spieß zunächst alle Löcher vorgebohrt. Für die Nase kannst du einfach etwas des Zuckergusses in die Nasenlöcher geben. Die Augen und den Mund habe ich auf dem Dickmann geformt. Ich habe zunächst einen runden Klecks des Zuckergusses auf den Dickmann gegeben und diesen dann zu eckigen Augen geformt. Die Pupillen machst du dann mit der dunklen Schokolade in einem letzten Schritt.

Mehr über SHECOMESINBLACK

 BLOG | INSTAGRAM

Top Themen für dich

830 Aufrufe
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail